balkontür in ein fachwerk eisetzen




Ich will eine Tür in ein Fachwerk einsetzen wie mache ich das



Balkontür



...mit einem Architekten, der Dir das statische und das Denkmaltechnische OK gibt....


Andreas



@ Andreas



Du holst dir ernsthaft einen Architekten für 'ne Balkontür?



Verhältnismäßigkeit



Wenn mir an meinem Fachwerkhaus etwas liegt und ich noch nie ein Fenster bzw. Balkontüre eingebaut hätte – ja, ich würde auch einen Fachwerkfachmann (das kann ein Architekt sein, muss aber nicht) zu Rate ziehen. Der Türverkäufer mag vielleicht Türen bauen können, doch wird er kaum Erfahrung im Fachwerkbau mitbringen. Die Schadensgefahr finde ich viel zu hoch für „das-wird-schon-dicht-werden-und-halten“.

Herzliche Grüße aus der Pfalz



Heiko



Nö, ich hab sogar mein ganzes Haus ohne Archtekten und Statiker umgebaut, aber das darf man nicht öffendlich empfehlen. Deckenausschnitte und das Versetzen von Wänden (dazu gehört auch das Anfertigen von Wandausschnitten) sollte man nur selber planen, wenn man zumindest ein klein wenig Ahnung von Statik und Lastableitungen hat.

Ich hab in meiner Zeit als Betonbohr- und sägefachwerker nicht nur ein mal einem Statiker seine Fehlerberechnung vorausgesagt. Abwinken war davor, blasse Gesichter und Risse in tragenden Unterzügen hinterher die Bestätigung.


Ok, ein Fachmann, der sich mit Fachwerk auskennt, reicht auch. Aber ein Maurermeister ist da eine schlechte Wahl.

Aber auf jeden Fall würde ich ganz vorsichtig beim Denkmalamt vorfühlen... ohne Adressnennung! Da kann man uU schlafende Hunde wecken. (Den Trick erkläre ich bei Bedarf gerne)


Andreas



Fenster



da wo die Türee hinsoll ist bestimmt ein Fenster. Dieses raus, Balken unter Fenster raus, Gefach raus, Türe rein, alles gut.

Für alles andere wie sone pauschale Antwort brauchst du ne genauere Frage mit Bildern etc.

Grüße