Hält das?

03.07.2019 Herr Schelli



Hallo,

Ich möchte 4 Balken, 15x15cm im Dachstuhl bei meinem Schuppen tauschen. Diese sind ca. 90 Jahrealt und etwas viel dem Wetter ausgesetzt gewesen.

Ich will die neuen Balken verschrauben und die Zwischenräume wieder mauern. Später wird die Hauswand von Außen mit Larchenholz verkleidet.

Meine Frage ist, ob das hält, wenn die die Balken rausnehme. Sind alle locker und ich habe dieses Kreuz eingeschraubt. Es geht um die Balken in der Mutter und das X unten drunter.

Grüße Marcel



2. Versuch



Hallo nochmal in die Runde.
Ich möchte den mittleren Ständer, die zwei Kopfbänder und den Riegel sowie das Andreaskreuz darunter austauschen.

Nur der Dachstuhl ist Fachwerk, der Rest vom Haus ist gemauert. Die zwei Dachflächen sind ca. 3,5m x 4m groß.

Neben der Firstfette gibt es noch zwei weitere Fetten im oberen Bereich.

Wie gehe ich am besten vor?

Grüße Marcel



Dachkonstruktion abstützen



Ich würde eine Stütze von Firstpfette bis Fußpunkt setzen- ggf auf ein Stück Holzschwelle zwischenden beiden seitlichen Pfosten.

Den Querbalken oberhalb vom X durch 2 kurze Querbalken ersetzen und die schräge Strebe zur Firstpfette in die senkrechte Stütze einlassen.
Das X nicht mehr herstellen, wenn es nicht aus optischen Gründen gewünscht ist-
Die Sparren bilden ein unverschiebliches Dreieck, sodass das X entbehrlich ist.

Die wesentliche statische Aufgabe ist ja die Abstützung der Firstpfette.

Bei deinem provisorischen Abstützen natürlich darauf achten, ob die Decke an der Stelle die Last aufnehmen kann-
ggf zusätzlich darunter eine Stütze anordnen- je nach Situation



Hat geklappt



Herzlichen Dank für die Info. Hätte ja auch einfach mal auf die andere Seite des Dachstuhls gucken können. Da sind es auf drei Stützbalken. :-)



2. Bild



.