Balken ersetzen ?




Bilder sagen mehr als 1000 Worte. Deshalb versuche ich gleich, die optische Erklärung für mein Problem mit einzustellen. Der vom Holzwurm total zermahlene Balken befindet sich im Winkel der Küche zur Außenwand. Der Balkenkopf der rechts zu sehen ist, trägt einen Treppenabsatz des Hausflures.
Hinter dem vom Wurm zerfressenen und verrotteten Balken ist noch Ziegelmauerwerk nach außen hin( ca. 5 cm), das jedoch auf der gesamten Höhe des Hauses gerissen ist - somit hat also auch die gesamte Fassade einen Riss. Ich gehe auch davon aus, dass sich über dem kaputten Balken noch ein weiterer anschließt.
Ein Zimmermann(Meister) sagte mir nach Besichtigung des Schadens, dass er den Leuten in solchen Fällen empfiehlt,
den defekten Balken zu entfernen und die Stelle neu auszumauern oder mit Beton auszufüllen und Anker zu den Wänden einzubringen.
Mich würde interessieren, worauf ich achten muss, wenn ich die Risssanierung einer Firma in Auftrag gebe. Denn das traue ich mir nun doch nicht zu. Meine Frage geht in zwei Richtungen:
1. Welche Sanierungsvariante ist nicht nur handwerklich attraktiv, sondern auch finanziell sinnvoll?
2. Wenn ich davon ausgehe, dass der Balken nicht mit dem Mauerwerk verankert war, dürften doch auch bei der vorgeschlagenen Sanierung nur die 3 Mauern miteinander verankert werden. Der Ersatzbalken (evtl. "Betonpfeiler")hätte nur die stützende Funktion. Bis auf eine Verbindung mit dem Balken, der den Treppenabsatz trägt.



Nachgefragt



Am Montag kommender Woche sollte es eigentlich losgehen. Vielleicht entscheidet sich doch noch ein Wissender oder ein Erfahrener oder ein Mitdenkender, seine Meinung zum Problembalken hierher zu schreiben.
Mir geht es auch um den Riss in der Fassade. Wenn im Winter noch mehr Feuchtigkeit eindringt, wird das Problem noch größer. Also beabsichtige ich, das Mauerwerk von der Fassadenseite aus zu erneuern, den dahinter befindlichen Stützbalken ganz zu entfernen und durch .... zu ersetzen. (Die Pünktchen sind halt offen). Außerdem sollen Maueranker den Riss überbrücken...
Danke für jede Antwort !Vielleicht liest hier sogar ein Zimmermann mit, der sich auskennt ?
Ralf Keul - "Der Baulöwe"