Wie verkeile ich Balken auf einem Unterzug richtig?

11.11.2010


Hallo,
in unserer Holzbalkendecke soll eine größere Öffnung entstehen und die Balken mit einem Leimbinder abgefangen werden. Da die Balken nicht absolut auf einer Höhe befinden sollen sie auf dem Leimbinder/Unterzug verkeilt werden. Kann mir jemand erklären wie man das richtig macht? Soll man beim setzen des Unterzuges zu den Balken ein paar Zentimeter Abstand halten, damit die Keile eine richtige Auflagefläche haben und nicht nur an den Kanten nach oben drücken? Ich hoffe jemand kann mir helfen ...
Grüße Chris



kann



man denn nicht die Balkenköpfe mittels Einschnitt und Stechbeitel auf die passende Höhe frisieren, dann wären alle Fragen und Riskien dahin....



Wenn..



..der Abstand Unterzug Deckenbalken groß genug ist, legt man zwei Keile gegenläufig aufeinander.
So erhält man zwei parallele Auflageflächen die sich durch aufeinanderschieben der Keile in der Höhe einstellen lassen.

So tät ich´s wohl tun, ob´s denn üblich/der Weisheit letzter Schluss ist, aknn ich aber nicht sagen.

Gruß
Michael



Danke ...



... mal für die Antworten.

@Olaf Ich wollte die Balken erst mit dem Unterzug abfangen bevor ich die Öffnung mache und ich bin nicht sicher ob man das mit dem Frisieren so genau hinbekommt. Bin mir jetzt aber auch nicht mehr sicher ob ich erst Unterzug einbauen und dann die Öffnung machen soll, oder umgkehrt.
@Michael Genau das war auch meine Überlegung, also genügend Abstand lassen. Aber ob das normalerweise auch so gemacht wird, kannst du auch nicht sagen?



wenn



Du so unschlüssig bist, dann mal einen Gedanken:

Du mußt für den Unterzug sowieso das Auflager für die Balen entfernen, bevor die ganze Öffnung freigelegt wird. Als erster Schritt muß aber die Abstützung der freizulegenden Balken und die Lastableitung der Wände oberhalb erfolgen. Dazu solltest, wenn ich Deine Erfahrung so einschätze, einen Fachmann ranholen, der das bringt, ohne Schaden anzurichten. Und das mit der Genauigkeit sollte jeder Zimmermann hinbekommen ....