Verkratzte (Sicht) Balken

12.12.2012



Hi zusammen,

wir haben ein renoviertes Fachwerkhaus (BJ um 1915) gekauft.
Soweit alles i.O.
Die Sichtbalken im Wohn- und Schlafzimmer wurden leider durch die Katzen der Vorbesitzer zerkratzt.
Die Balken sehen optisch nur gehobelt & eventuell poliert (wenn so etwas gemacht wird) aus.

Durch die Katzenkrallen wurden teilweise Holzfasern rausgerissen, also nicht nur Kratzer.

Die Spuren gehen teilweise bis Schulterhöhe (z.T. durch Querbalken).
Also muss ich vermutlich den kompletten Balken bearbeiten.

Wie gehe ich nun am Besten vor...?

Holzkit & Schleifen?

Farblich recht helle Fichte / Kiefer.

- Gibt es speziellen Kit?
- Bandschleifer besser als Schwingschleifer?
- Sonstige Techniken?

Wäre super, wenn jemand ne Idee hat...

Viielen Dank vorab.

Grüssle aus Böblingen

Timo





Mit Holzkitt würde ich bei alten Balken nicht arbeiten.
Nur Schleifen bis ca. 150er Körnung, eventuell mit Öl
behandeln.

Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald
Holz Pur Manufaktur
Hans-Peter Mast



Re:



Hallo,

danke für die Antwort.

Verflixt, ich wusste, ich habe etwas vergessen...

Die Balken sind aus ~ 2000 bis 2006
Also relativ neu... und wirklich sehr glatt.
z.T. sieht man die "Hobelwellen"..



Schleifstaub



vom selben Holz mit Holzkaltleim selber angemischt könnte zumindest die tiefsten Kratzer füllen, dann schleifen.
Wenns Dir von der Optik dann nicht paßt kannst Du immer noch alles runter schleifen bis gar nix mehr zu sehen ist. Ich fand die Methode bisher nicht schlecht, hab selber nen Kampfkater ;-)



Sichtbalken ölen



Wenn Du die Balken mit Öl behandelst, dann werden sich die Faserverletzungen noch deutlicher abzeichnen.

Wenn es gefällt, würde ich nach der mechanischen Sanierung mit einem Bienenwachsbalsam streichen, das Farbpigmente enthält. Dadurch wird die Oberfläche etwas egalisiert. Mit Weißpigmenten wird das Holz lange hell bleiben - es gibt aber auch noch andere Farbtöne.

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Moin Timo,



vielleicht hilft dir eine Balkenbürste weiter: Die Oberfläche wird dann nicht eben, aber du reisst dir auch keine Spreisel in die Finger.

Falls das nicht taugt, kannst du dann immer noch glattschleifen.

Gruss, Boris



Re:



Hi und Danke für Eure Antworten :-)

war heut nochmal vor Ort...
2 Balken waren mit Teppichen "geschützt".
Dahinter... uiuiui

Die Balken sehen aus wie gebürstet... Das weiche Material wurde
rausgekratzt...
Nun sieht es so aus, als dürfte ich mit der Balkenbürste ran.
Dürfte auch das "sauberste" Ergebnis geben...

Hat hierzu jemand Tips / Modellvorschläge?