Spitzboden entfernen

19.08.2013



Kann ich bei einem einfachen Giebeldach die Decke zum Spitzboden entfernen, sodass nur die Balken stehen bleiben ohne Probleme mit der Statik zu bekommen?
12x10 Meter Grundfläche, Deckenhöhe unten ca. 2,25 und im Spitzboden 1,40? Eventuell kann auch 1/3 der Decke(in der Mitte des Hauses) stehen bleiben.

Falls das nicht geht, kann ich dann den Putz abgeschlagen und die Deckenbalken sichtbar machen und dazwischen wieder verputzen?

Gruß

Kris



Mit Balken/Deckenbalken,



meinen Sie sicher die Kehlbalkenlage im Dachstuhl, die sollten Sie nicht entfernen.
Bei der Füllung zwischen den Balken/ Kehlbalken dürfte es keine Probleme geben. Eventl. wäre ein Foto hierzu hilfreich.

Mit Grüßen Danilo





Ja, die Kehlbalken bleiben natürlich stehen. Ich meinte die
Bretter und die Schüttung auf den Kehlbalken.....

Gruß

Christian



Die Schalung



über den Kehlbalken ist meist als statisch wirksame "Scheibe" eingebaut und deswegen nicht zu entfernen.
Sie sorgt dafür, dass Windlasten sicherer in die Konstruktion eingeleitet werden.
Gegen einen Ausbau der Füllungen zwischen den Balken spricht aber nichts.

Viele Grüße



wenn



der Ausbau des DAches mit einer vollflächigen Verkleidung der Sparreninnenseite einhergeht, könnten Gerhards Bedenken wohl relativiert werden, denn dann könnte die Scheibenwirkung auch durch die Verkleidung übernommen werden. Dazu sollte sich aber ein Statiker äußern.





Bei solchen Aktionen sollte man immer die ganze Dachkonstruktion kennen,der Clown vor mir hat die ganze kehlbalkenlage heraus genommen....Wunder was so ne Hütte mit macht.

Grüße Martin