Sparren anlaschen!

15.05.2006


Wenn ein beschädigter Sparren ca.10x10 mit einem Stück Holz ca.1m angeschuht wird, welches stumpf angesetzt und durch seitliche Bohlenstücke ca. 80 cm lang angelascht wird, ist das fachlich in Ordnung, oder wäre das Anschuhen mit einem geraden Blatt, ohne seitliche Bohlenstücke fachmännisch besser?

MfG.

Andreas



Handelt es sich um den Sparrenfußpunkt?



Kehlbalkendach oder Pfettendach?

Wenn ersteres ja, wäre ein Gesundschneiden des Sparrens mit geraden Schnitt, der Einbau eines Füllstückes(Ersatzstück) mit Stirnversatz, inklusiver beidseitiger Anlaschung mittels Zangen und Sicherung mittels Verbolzung sehr sinnvoll!

Eine Anlaschung nur mit einem geraden Blatt ohne Zangen halte ich für nicht konstruktiv.
Dann doch eher eine Anschuhung mittels stehendem schrägen Blatt aber gerade eingeschnitten inklusive Verbolzung.


Aber bitte bei diesen Arbeiten Hölzerne Hilfe vor Ort in Anspruch nehmen-)Schon alleine wegen der kürze Ihrer "seitlichen Bohlenstücke"!!!!!



ähnliches Problem


ähnliches Problem

Ich baue bei meiner Scheune gerade unfreiwillig eine Giebel und eine rückwand neu auf.
Dabei muss ein Mauerkopf eines Deckenbalken (ca. 18*16 cm, Streichbalken) ersetzt werden. Ein beiderseitiges Anlaschen ist nicht möglich, da der Giebel ja im Weg ist.
Nun habe ich hier ein ca. 3m Stück eines gesunden Balkens mit den gleichen Massen zu liegen. Ich frage mich, ob folgendes machbar ist, da ich das selber ausführen kann:
Der Balken wird seitlich an dem vorhandenen Balken mittels 4 Gewindebolzen und Einpressdübeln befestigt. Der marode Mauerkopf (ca. 0.75m) wird einfach entfernt. Der angelaschte Balken übernimmt selber diese Funktion. Die Überlappung der beiden Balken ist ca. 2m lang.
Die Scheune wird nur als Lager für diversen Kram benutzt, die Deckenlast kann m.E. geringer angesetzt werden, als in Wohnhäusern.
Grundsätzliche Bedenken oder prinzipiell machbar?
(Die Sparrenkonstruktion über diesem Balken ist ein anderes Problem, welches anders gelöst wird)
Das Ganze isz nicht für ewig, das Dach wird mittelfristig komplett erneuert.