Farbige Gestaltung der Außenbalken

16.08.2005



Hallo,
der Zimmermann hat seine Arbeit verrichtet. Jetzt geht es ans Verputzen und "bemalen".
Wir würden unsere Eichenbalken gerne schwarz Streichen lassen. Unser Architekt meint mit Firnissöl würde man das gut hinbekommen. Jetzt hat unser Verputzer mal einen Probeanstrich gemacht und es sieht eher Grau als Schwarz aus. Es handelt sich um teils alte teils "neue" Balken. Im rohen Zustand sieht man schon einen beachtlichen Unterschied.
Hat jemand Erfahrung mit Bondex-Farben die zusammen mit der Probstei in Fulda entwickelt worden sind?
Kann man die empfehlen?
Welche Möglichkeiten gibt es sonst die Balken mit natürlichen Mittel schwarz zu bekommen, so dass man von der Struktu des Holzes noch etwas sieht?
Das wichtigste ist natürlich, dass die Balken nicht leiden...



HAAK



öl ist gut.Es gibt schwarze Pigmente -dazu geben wird seeehr schwarz.



HAAK



Noch was. wenn sie sich für Lasur entscheiden, Bondex zum Beispiel, ich persönlich mache so:Neue Balken enmal oder Zweimal ein Ton Dunkler Streichen Eiche/Eiche dunkel und Dann wieder Alles mit helleren Ton.
ich hoffe sehr das Sie mich verstanden haben,einige kollegen verstehen mich nicht (oder tun so als ob sie nicht verstehen?)



Pigmente



gibts bei www.deffner-johann.de

Grüße Annette



Dyrup Gori Bondex Holzfarbe Deck



Dieser Thread ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber trotzdem noch "aktuell". Ich habe vor 12 Jahren mein Eiche Fachwerk mit Bondex heute Gori (beides von Dyrup)gestrichen. Die Farbe ist sehr ergiebig. Super zu verarbeiten. Diesen Sommer werde ich die Südseite und die Wetterseite im Westen wieder streichen. Der Anstrich ist natürlich etwas ausgeblichen aber trotzdem noch relativ gut. Nix abgeblättert, bis auf Würfelbruch keine Risse. Ich kann die Farbe nur empfehlen. Lest auch mal die Hinweise im Archiv, bezüglich Diffusuionsoffenheit. http://www.fachwerk.de/fachwerkhaus/wissen/farbe-laengsten-124800.html. Frohes Streichen. LG Jens