Wie die Balken behandeln???

28.05.2004



Hallo!!

Haben ein altes Fachwerkhaus auf der Schwäbischen Alb gekauft. Baujahr ist unbekannt aber Vermutungen nach ca. 1790. Haus steht nicht unter Denkmalschutz.
In den Zimmern haben wir überall schwarze Balken, teilweise sehen die so aus als wären die gehauen , teilweise sind se gesägt bzw. vielleciht auch nachträglich geschliffen. das weiß ich nicht.
In den Fluren und Treppenbereichen, so wie in einem Zimmer sind die Balken braun(sieht sehr natur aus, vermutlich mit Öllasur gestrichen?!?!). Ich möchte diese Balken nun verschönern. Wie mach ich das am besten? Was für Farbe brauch ich da? Kann ich die auch Schwarz anmalen oder sollte ich sie braun lassen??.
Was für Farbe kann ich zwischen dem Fachwerk verwenden damit es wieder schön weiß aussieht und nicht so grau-schmutzig??
Vielen Dank im vorraus.



Nachtrag zu meinen fragen



Kann ich Balken Abschleifen damit alle glatt aussehen und nicht jeder Balken anders aussieht?
Sollte man da was bestimmtes beachten?



Wozu Abschleifen?



>Kann ich Balken abschleifen damit alle glatt aussehen und nicht jeder Balken anders aussieht?<

Hallo Sönne
ISt es nich gerade das Unterschidliche was die alten Balken im Haus ausmacht? Wenn da jetzt ganz gleichmäßige Sägespuren drauf sind würde ich auch etwas Schleifen aber das handbehauene unregelmäßige ist doch eine Spur alter Handwerkskunst, das würde ich nicht wegschleifen.
Gruß
Hartmut
PS hoffentlich sind die Balken nicht durch schädliche Holzschutzmittel so Dunkel





Nein eigentlich will ich die nicht schleifen, war nur noch nen Gedankengang von meinem mann, den ich ihm zum Glück austreiben konnte.

Die Balken sind auf jedenfall schwarz gestrichen worden, denn man sieht immer wieder zwischen dem Fachwerk schwarze Farbe (der Maler hat es wohl nicht so genau genommen wo Holz ist und wo nicht)



Balken



Hallo Sönne,

handelt es sich um schwarze Lackfarbe oder Lasur? Da hilft nur Ablaugen oder den Anstrich mechanisch entfernen. Ansonsten würde ich es einfach mal mit Wasser versuchen!

Gruß
Schreinermeister
Reinhard Winter



Ja,Ja die Maler!!!



Hallo Sönne,zuerst mal muss geklärt werden ob es eine Lösemittelhaltige Farbe (Lack,Lasur)oder eine wässrige Farbe ist??? Um die Balken wieder einigermaßen hin zu kriegen Probe machen:Lappen mit Uni-Verdünnung tränken und auf eine Stelle der Balken legen und verreiben.Wenn sich die Farbe anlösen läßt ist sie Lösemittelhaltig,falls sie nur krusselig wird wässrig.Die Balken anschleifen falls Du deckend Streichen willst.Lösemittelhaltige Lacke nie auf Wasserlacke streichen,geht in die Hose.Auf Wasserbasis ist Consolan zu empfehlen 2x streichen und gut,gibts in Brauntönen.Als Lasur auch Ebenholz ist schwarz 2x streichen.Mit Wasser abwaschen Herr Schreinermeister:Schuster bleib bei deinen Leisten sag ich da nur!!!Ein deckender Anstrich ist wohl die beste Lösung!Ablaugen ist eine riesen Sauerei und die eingezogene Farbe bleibt eh in der Maserung.Gruß Sandra Wilhelm, Malermeisterin und Bau-Sachverständige



Alternativen



zu Konservierungsmittel und Weichmacher enthaltende Lacke und Lasuren finden sie unter www.aglaia.de,www.alchimea.de,www.osmo.de,www.biopin.de,kreidezeit.de usw.usf.
Consolan kenn ich nur als Wetterschutzfarbe für den Außenbereich,und das hat im Innenraum nichts verloren!





Wer lesen kann ist klar im Vorteil!!!!

Sandra Wilhelm
Malermeisterin und Bau-Sachverständige



???





Rezeptur eine Wasserlackes mit Umweltzeichen



1 Bindemittel:Acryl-Styrol-Copolymerisat Petrochemie 20,98%
2 Monomere :Monostyrol Petrochemie 0,02%
3 Lösemittel :Wasser natürlich 50,50%
4 Lösemittel :1,2-Propandiol Petrochemie 2,10%
5 Lösemittel :Ethandiol Petrochemie 2,70%
6 Filmbilde-Hilfsmittel:Diisobutylester- Petrochemie 1,00
Gemisch
7 Thixotropiermittel:Diurethan Petrochemie 1,80%
8 Lösemittel :Butanol Petrochemie 1,10%
9 Lösemittel :Butoxyethylacetat Petrochemie 0,70%
10 Antiausschwimmittel:Phosphosäureester-Aminsalz
mineralisch 0,20%
11 Entschäumer: Siliconemulsion Petrochemie 0,20%
12 Lösemittel : Benzin Petrochemie 0,34%
13 Lösemittel : Xylol Petrochemie 0,06%
14 Entschäumer: Silikone Petrochemie 0,20%
15 Lösemittel : nicht spezifiziert Petrochemie 0,10%
16 Entschäumer: Fettsäurester pflanzlich 0,10%
17 Entschäumer: oxoalkylierte Verbindungen?
Petrochemie 0,10%
18 Pigment(rot):Azopigment(bleifrei) Petrochemie 2,60%
19 Lösemittel : nicht spezifiziert Petrochemie 1,90%
20 Pigment(weiß):Titandioxid(Verfahren?) mineralisch 4,80%
21 Füllstoff :Calziumcarbonat mineralisch 3,30%
22 Konservierungsmittel:N-Methylolchloracetamid
Petrochemie 0,05%
23 Konservierungsmittel:Isothiazolinon-Derivate
Petrochemie 0,05%
24 Lösevermittler:nicht spezifiziert Petrochemie 0,0996
25 Konservierungsmittel:Formaldehyd Petrochemie 0,0004



Hab grad



das Datum der Fragestellung bemerkt! Hat sich wohl schon erledigt! Aber vielleicht regt es den einen oder anderen an sich mal Gedanken darüber zu machen was man sich so in die Wohnung streichen kann!