Erdgeschoss: Lieber Balken sanieren oder "massiv mauern"?

18.10.2011



Hallo!
Mein Fachwerkhaus muss komplett saniert werden. Im EG sind die Balken sehr morsch, teilweise ist es auch schon massiv aufgemauert. Kann mir jemand aus eigener Erfahrung sagen, was es zu beachten gilt, wenn man ein Haus im EG "neu aufmauert, statt die Balken zu sanieren". Auf was ist zu achten? Wie teuer ist das ca. bei einer Grundfläche von 11 x 7 Metern? Kann ich bei der Gelegenheit auch direkt einen festen Boden einziehen, wo heute nur Sand / Dielen sind? Wie seid Ihr mit der Horizontal-Sperre hier umgegangen? Und warum habt Ihr entschieden, aufzumauern, statt die Balken zu sanieren? Danke für Erfahrungstips! Beste Grüße, Pia Struck



Fachwerk soll Fachwerk bleiben



Hallo

Die Frage lieber Balken sanieren oder massiv aufmauern,würde ich mit ,Balken sanieren beantworten,weil der Beschreibung nach, das der ursprüngliche Zustand des Hauses ist.

Grüße Martin



Eigentlich ganz einfach



Wenn es nicht so schwierig wäre.

Es kommt wie so oft DARAUF an.

Wäre die Schwelle wieder ziemlich nah an der Geländeoberkante?
Welche Materialien wollen Sie hernehmen?
Wie soll der Innenboden, Innenputz - der Sockelbereich aussen, Aussenputz oder Sockel steinsichtig ausgebildet werden?

Fragen über Fragen

Wie teuer?
Kommt natürlich auch wieder drauf an:
Mit Fundamentaustausch?
Welches Holz, Welche Wandstärke, wieviel Inennwandanschlüsse Türen etc. pp

Ist halt immer etwas komplex und sollte vernünftig geplant werden und sein bevor man anfängt zu arbeiten.

Bei Bedarf mailen

FK



Hmm,



erstmal festlegen, was am Ende ereicht werden soll.
Und dann den finanziellen Rahmen festlegen.
Und denne kann man sich Gedanken über geeignete Massnahmen machen. Alles andere wird zu schweineteurem Gebastel und zu unbefriedigenden Ergebnissen führen.
Danach kann man entsprechende Entscheidungen fällen.
Unter Umständen ist der Ersatz des Fachwerks durchaus als rückbaubedürftiger "Murks" zu bewerten. Und die Wiederherstellung des Urzustands die bessere Lösung.
Das lässt sich aber nur vor Ort überprüfen.
MfG
das Maurer



die Balken



tragen ja nicht nur das Haus und die Gefache, sie halten die ganze Konstruktion zusammen. Fehlen Balken, dann kann das ganze Gebäude in Schieflage kommen,
Ich würde auf jeden Fall einen in Fachwerkdingen erfahrenen Architekten zu Rate ziehen.

Viele Grüße
Andreas