Dielenboden aus Eichen Dachbalken sägen lassen

06.03.2007



Hallo,

wir starten gerade die Renovierung eines alten Bauernhaus von ca. 1870, welches zur Hälfte mit Fachwerk ausgestattet ist, zur anderen Hälfte aus Bruchsteinen aufgebaut ist.

Der Dachstuhl muss neu gemacht werden. Jetzt kam uns die Idee, die alten Eichenbalken zu Dielen zusägen zu lassen und dann im Wohnzimmer als Bodenbelag zu verlegen.

Hat jemand Erfahrung, ob es möglich ist, im Sägewerk die alten Balken zu Dielen sägen zu lassen und gehobelt dann als Bodenbelag zu verlegen? Was ist zu beachten?

Vielen Dank.



hallo



prinzipiell spricht nix dagegen, allerdings müssten die Balken nagelfrei sein, da kein Zimmermann froh ist wenn das Gatter stumpf wird. Fragen Sie einfach bei Ihrem örtlichen Zimmermann, die meisten alten Betriebe haben ein eigenes Gatter. Welche Bretter Sie dann nehmen können sagt Ihnen auch der Zimmermann bzw. ein Schreiner.



Mal ne dumme Frage



Warum muss der Dachstuhl neu werden wenn die Balken noch i.O. sind? Ich habe wirklich keine Ahnung warum das nötig sein könnte. Kann mir da mal jemand einen Tip geben! Würde mich interessieren!

Gruß Marko



Sägewerke



gehen bei solchen Anfragen gern auf Tauchstation. Das Schärfen der Gattersägeblätter ist nach jedem vergessenen Nagel notwendig, der Aufwand somit sehr hoch.

Alternativ könnte man das Ganze an einer großen Kreissäge mit HM-Blatt betreiben, da sind die Verluste im Nagelfall nicht ganz so groß.

Es gibt auch mindestens einen Anbieter für solche Dielen aus alten Eichenbalken. Ich habe mir das auf der letzten Denkmalmesse in Leipzig angeschaut und nicht ganz verstanden, wozu ich für einen m²-Preis, für den ich die doppelte Menge neue Eichendielung in guter Qualität bekomme, schadhafte aufgesägte Balken kaufen soll. Letztlich habe ich dann doch keinen alten Boden, die Oberfläche ist ohne nutzungstypische Spuren, dafür Risse, wie sie in Dielen nicht vorkommen, untypische Nagelbilder etc.

Das Ganze wirkt auf mich krampfhaft rustikal, ähnlich wie alte Wagenräder, auf Neubaubalkonen an die Wand geschraubt. Ist eben Geschmackssache.

Für die Balken finden Sie mit Sicherheit auch hier im Forum dankbare Abnehmer.

Gut Holz

Thomas