balken mit lehm oder kalkputz zu machen ?

17.07.2008



wir haben an 3 freiligende Balken in unserem haus an der Aussenwand aussenwand ist ist über dem erdreich und mit eisenplatten im schiferstil sag ich jetzt einfach mal bedeckt jetzt wollte ich fragen wie ich diese drei balken zu machen soll die andeen balken sind noch alle verschlossen also hinter ner Lehm Stroh schicht und dadrüber irgendein Putz ja nun zur frage wie soll ich die balken wieder verschliessen



verputz von balken



hallo guten tag sie können die balken mit lehm - oder auch Kalkputz Verputzen beide varianten sind möglich sie grauchen aber einen Putzträger ( streckmetal oder änliches ) aber bitte den putzträger nicht am Holz befestigen nur im gefache grüße u.d.



Holzbalken mit Putz



Hallo
sehe ich genau so wie Herr Dahlbüdding, ob Lehm oder Kalk ist nicht so wichtig, sondern, dass der Putzträger keine unmittelbare Verbindung zum Balken hat.
Als Putzträger ist Schilfrohr oder Streckmetall gut.
Vorher würde ich aber eine feuchtigkeitsbremsende aber diffusionsoffene Trennlage (z.B. Ölpapier) auf den Holzbalken anbringen.
Denn wenn Holz nass wird, ist Bewegung drin.

Viel Spaß bei der Arbeit
Ralf



ein gedanke



ich persönlich würde nur materialien und produket verwänden die es schon zu zeiten der fachwerks erbauung gegeben haben zu denen gehören ganz bestimmt keine trennlagen aus ölpapier aus einer einzigen überlegung heraus !!! die balker sind das tragende element des hauses und das muss trocken gehalten werden das heist , das wasser was eindringt (zb duch risse ) sofort vom holz ab transportiert werden muss und da würde ein öelpapier nur stöhren oder?????



Ihr Gedanke war richtig!



Hallo Herr Dahlbüdding,
da haben Sie absolut Recht!!!!
War schon spät gestern Abend und scheinbar war ich nicht so gut konzentriert.

Jetzt nochmal zu Ihrer Frage:
Putzträger befestigen wie vorher beschrieben und mit Kalk- oder besser Lehmmörtel vorputzen und leicht (mit einem groben Besen) horizontal aufrauen.
Nach Trocknung eine 2. Lage Lehmmörtel auftragen und die Oberfläche reiben, filzen oder...



MfG.
Ralf Sachs