poröser Balken

22.11.2012



Hallo,
habe in der Küche die Wandfliesen entfernt und (es ist ein tragender Balken) das untere Viertel des Balkens ist ganz porös. Habe Bilder gemacht: war das mal ein Wasserschaden? Es handelt sich um eine Dachwohnung, die eh schon immer leicht vibriert, wenn z.B. ein Bus oder LKW vorbeifährt, sollte der Balken komplett ausgetauscht werden?
Danke für Antworten.
Christine





Hallo Christine
Es ist Schade das der untere Teil noch mit Putz nicht sichtbar ist.Du musst unten erst mal schauen wie der knotenpunkt ist(Stütze/Deckenbalken).Ich vermute stark das die Stütze das kleinere Problem ist.Mache mal unten ein Durchbruch der Wand 50x50cm das man den Zapfen sehen kann.
Die Stütze kommt mir noch so vor als würde ein bebeilen ausreichen,aber erst mal nach unten sehen.Gruss Harry



poröser Balken



Hallo Harry,
danke für Deine Antwort. Das unten sind die Fliesen vom Boden. Um den Balken rum könnte ich noch Putz wegschlagen. Links davon kommt nur ein kurzer Stück Putz und dann der Balken um die Tür. Von der anderen Seite ist schon der neue Putz drauf. Meiner Meinung nach ist dies sicher ein Stützbalken. Es sieht aus wie wenn dieser untere Teil wirklich ganz marode ist.
Hab noch ein Bild eingestellt, vielleicht kannst Du da mehr erkennen.
Grüße Christine





Ich habe die vermutung das der Deckenbalken mit angegriffen ist.Du müsstest mal bitte mit einen Stechbeidel oder Schraubenzieher unten das Holz mal frei also die schadhafte Stelle bis auf das gesunde Holz frei machen,unten im Deckenbereich.Das man sieht wie tief der Befall ins Holz geht.Ist das eine Wohnung oder ein Haus was Saniert wird.
Wie sieht der Traufbereich aus,habt ihr da schon nachgesehen.Hinten rechts ist doch auch schon mal was gemacht wurden.Gruss Harry



Stütze unter Pfette



Dies scheint mir eine Stütze unter einer Mittelpfette zu sein. Wenn dem so ist trägt sie einen großen Teil des Daches. Ich denke, dass sie sich einen Statiker suchen sollten, der das ganze in Augenschein nehmen kann und der in der Lage ist nachzurechnen, ob der verbleibende Querschnitt nach dem Abbeilen des schadhaften Holzes noch tragfähig ist.
Auf dem Bild kann man die Schadensart nur schwer erkennen. Aber kann es vielleicht sein, dass das Holz würfelförmig also auch quer zur Faser gerissen ist. Dies könnte ein Hinweis auf einen holzzerstörenden Pilz sein. Gab es einmal einen Wasserschaden in diesem Bereich, dass hat man in einem Bad ja schon mal öfter.
Ich will den Teufel nicht an die Wand malen, empfehle aber den Schaden von einer fachkundigen Person in Augenschein nehmen zu lassen.



poröser Balken



Danke an Harry und Hr. Heim für die Antworten,
ich mach heute in der Wohnung weiter und leg den Balken noch weiter frei. Ich denk auch ich muß nächste Woche noch nach einem Statiker schauen. Die Wohnung habe ich seit Mai 2012 und schon bei den ersten Aufenthalten (aber nach dem Kaufvertrag) in der Wohnung viel mir ein Vibrieren auf, oft wenn der Bus oder ein LKW vorbeifährt. Ursprünglich wollte ich nur Tapezieren und im Sommer bereits eintziehen, aber der Putz ging an vielen Stellen ab und momentan sind schon alle Räume bis auf zwei verputzt. Vielleicht liegt ja hier auch die Erklärung für dieses leichte Beben.
Der Balken ist nur längs entlang der Maserung porös. Dahinter ist der Gang mit Pitch Pine belegt und in der Küche sind Fliesen, die ich gern so lassen will. Es handelt sich um ein Haus Baujahr 1950 mit 3 Parteien.
Ich melde mich heute abend noch mal mit neuen Bildern.
Vielen Dank!
Christine John



Stuhlsäule



Hallo Christine,
befindet sich die betreffende Wohnung im Dachgeschoss?
wenn ja wurde sie so im Zuge des Neubaues mit errichtet oder wurde später in Eigenleistung das Dachgeschoss ausgebaut?

Viele Grüße



Stuhlsäule



Hallo Georg,
die Dachwohnung wurde nachträglich ausgebaut. Ich schätze anhand der Materialien, die verwendet wurden in den ersten Jahren.
Christine



Holzbalkendecke



Dann können die Schwingungen daher rühren das aus Sparsamkeitsgründen und entgegen der Regeln die Decke a) schwächer ausgelegt wurde und/oder b) zuwenig Masse besitzt.
eine dritte Möglichkeit wären Schäden an den Deckenbalken. Normal ist das jedenfalls nicht.
Stuhlsäulen stehen entweder auf Bundwänden des unteren Geschosses oder auf Querhölzern auf die über mehrere Balken reichen. Als bis zum Fuß freilegen, schauen was los ist und den defekten Teil auswechseln. Es kann auch sein, das der damalige Bauherr so ein Sattelholz hat einkürzen lassen weil es an der Tür gestört hat.
Mit solchen Sachen muß man im Altbau immer rechnen.

Viele Grüße



Poröser Balken



Hallo und nochmals vielen Dank an alle für die Antworten,
habe gestern den Balken weiter freigelegt, nach unten kein besseres Ende in Sicht. Habe noch Bilder gemacht, auch von anderen Räumen. Georg Du hast sicher Recht, der Ausbau ist wohl nicht so gut gemacht worden. Das heißt aber auch ein Austausch des Balkens wird die Schwingungen nicht verbessern. Ich denk ich muß mir gleich morgen einen Zimmermann suchen (macht wohl mehr Sinn wie einen Statiker)Dahinter ist das Bad, da wollte ich die Fliesen so lassen. An die zusätzlichen Kosten darf ich nicht denken.
Christine



Poröse Balken



Hallo Christine
Von der Stütze ist über die hälfte verfault,die muss raus.Die Auflage wahrscheinlich auch.Es ist nicht zusehen ob die Stütze auf ein Balken oder einen wechsel steht.Das ist eine ungewöhnliche Stelle.
Das ist eine gute Entscheidung einen Zimmermann dazu zuziehen.Er weiss auch was noch frei zulegen ist.Wegen den Schwingungen müssen unbedingt die Balkenköpfe(Außenwand)untersucht werden.
Bei so einen Altbau sind Überraschungen an der Tagesordnung.
Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag,in der Hoffnung das du bald einziehen kanst.
Gruss Harry
Schreibe uns bitte was rausgekommen ist.



Moin Christine,



wir leben in einem Haus von anno 1948 und da vibrierts auch wenn dicke LKW vorbeifahren oder die Jungs vom Kanalbau draussen die dicke Rüttelplatte anwerfen. Das hängt von vielen Gegebenheiten ab, unsere Balken sind jedenfalls i.O.

Georgs Hinweis auf die (für die Baujahre typische) fehlende Masse triffts wahrscheinlich eher.

Deine Idee mit dem Zimmermann halte ich für das beste, wir können aus der Ferne keine verlässliche Diagnose stellen.

Auch wenns kostet: Besser jetzt, als später noch mehr wegreissen müssen......

Gruss, Boris



Poröser Balken und Pitch Pine Dielen



Ich hatte im November angefragt wegen Erfahrungen mit porösen Balken und sage nochmals danke für die verschiedenen Anregungen und Tips. Mittlerweile habe ich einen Zimmermann da gehabt, der sich das angeschaut hat. Es ist keine Befall von kleinen Hausmitbewohnern sondern der Balken muß wohl über mehrere Jahre mit Wasser in Berührung gekommen sein. Ich sollte die porösen Teile des Balkens abtragen und es blieb dann ca. die Hälfte des Balkens noch als intaktes Gerüst übrig. Wenn der verbleibende Rest rundherum gut eingeputzt wird ist das lt. Zimmermann völlig in Ordnung.
Das Vibrieren der Wohnung (wenn z.B. Bus vorbeifährt) ist wohl auch völlig normal, er meinte es wäre bedenklicher wenn sich nicht mehr bewegt.Er hat das natürlich alles im Detail und mit Fachausdrücken erklärt. Sorry dies war jetzt die Übersetzung eines Laien.

Ich suche Pitch Pine Dielen zum Kauf( Raum Ulm wäre toll) 9cm, insgesamt brauche ich 5 Meter.



Die Hälfte soll reichen,



Aber nicht, wenn er wie es scheint bis in eine Höhe von 70 cm reduziert wird, und wenn er unten auf einer Schwelle oder einem Wandriegel aufsteht wäre ich auch skeptisch.
Aber der Zimmermann hat mit Sicherheit einen Statiker an der Hand, der ihm das bestätigen kann. Das wäre mir ein paar € Wert.