Was ist denn mit der Fassade passiert?

29.08.2010


Hallo, ich bitte euch um Hilfe. Ich möchte gerne ein altes Fachwerkhaus kaufen und die Fassaden sieht beschädigt aus.

Was ist denn damit passiert? Wodrauf sollte ich bei der 1. Besichtigung achten, um es aufzudecken
Frostschaden?

Ich dachte zuerst, es sei du Pflanzen passiert, aber an der Front das gleiche Problem.
Danke & Grüße



Sonntagsrätsel



Dispersionsanstrich auf Kalkzementputz?



hmm, kann sein



.....hmm, weiß ich nicht. Wenn es so wäre, wäre es wohl nicht ganz so schlimm oder?

Wäre es dann möglich, die Fassade einfach neu überzustreichen? Aus kostengründen? Das würde doch einige Jahre halten, und das könnte ich selber machen.

Was könnten noch die Ursachen sein?

Danke!!



Die übliche



Kombination von ungeeigneten Putz- und Anstrichmaterialien.
Vermutlich wird das Holz darunter bereits Schaden genommen haben.
MfG
dasMaurer



ja,



Wenn es so wäre, frage ich mich,in wieweit die Holzbalken Schäden abbekommen haben können, da doch "nur" ein dünne Fassadenfarbschicht betroffen ist.

Darunter ist doch noch bestimmt ein mindestens 5cm dicker Putz - bis die Holzbalken kommen. Oder?

Einfach mit Fassadenfarbe drüberstreichen??

Grüße



Schäden an Holzbalken



Hallo,

auf jeden Fall würde ich mal die Sockelzone begutachten, Putz bei Balken abklopfen und nachschauen, ob die Balken nicht angefault sind.

Bei diesem Haus war auch ein Zementverputz drauf oh du liebe Zeit! :-(( Alles verfault!! Hier das Bild.

Mit freundlichen Grüßen

Veronika Klepac



Das Einzige, dass auf ein altes



Haus hinweist ist das kleine Fenster ganz oben.

In die Fassade ist sicher eingegriffen worden, denn die 2 anderen Fenster sid untypisch gross.

Der putz ist sicher ein "Klassiker" im Sanierungsbereich: Zementpampe mit Dispo.
Schäden sind so gut wie sicher im Holzbereich - das wird ähnlich wie bei Mladens Foto sein.

Das würde ich mir ersparen.

Sorry

Ausser Sie sind verliebt in die Hütte - dann retten Sie es - kaufen - sanieren - überlebt es.
Überleben Sie es?

Toi Toi Toi

FK



alle Balken dann betroffen



Ich verstehe jetzt nicht so ganz:
Wenn ein bisschen die Fassadenfarbe abblättert, dass dann das ganze Holzkonstrukt kaputt sein soll?
Kann mir das einer erklären?

Verliebt bin ich nicht in das Haus, soll nur ein Renditeobjekt werden.



Verschönert von aussen Ruin von innen



Hallo,

das denken viele, es blätter ja nur ein Bisschen Farbe ab, aber der Schein trügt so oft. Wie schon von Florian Kurz erwähnt, wenn Sie verliebt sind in das Haus schauen Sie hinter die Fassade!

Liebe Grüße

Veronika Klepac



Danke



Danke für die Hinweise.
Bei der Besichtigung werde ich nun jetzt noch genauer die Holzbalken ansehen!!!



Ansehen genügt nicht



Meistens sind die Balken optisch in Ordnung. Von Innen oder aussen sieht man da nicht viel - ausser man ist geschult und erfahren.

Nur son Hinweis.

FK



komische Antwort



also wenn man die Balken freilegt und:
1. Von innen nichts sehen kann
2. von aussen auch nicht
3. Sowieso vom optischen nichts erkennt

Frage ich mich wie :-)

Wenn die Balken völlig durch sind, wird man doch was erkennen können, ausser man hat trägt 3 gelbe Punkte.

Und es zeigen sich doch Färbungen, Beschädigungen o.ä. an den Wänden, Tapeten etc.

Werde ich dann mal sehen



Naja,



die Fassade zeigt nicht nur ein bissel blätternde Farbe, sondern Putzrisse, und zwar waagerecht im Bereich der Schwellbalken. Das legt die Vermutung nahe, dass diese Balken angegangen sind und ein wenig nachgegeben haben. Hier werden sicherlich umfangreiche Zimmerarbeiten erforderlich.
MfG
dasMaurer



Wenn das man so einfach währ.



Der Bauherr dieses Objektes…

[pubimg 21825]





…hatte sich, nach dem wir das Schwell ausgebaut haben, dann doch erschrocken das nicht mehr viel davon übrig war.

[pubimg 22059]



könnte durch Pflanzen



Hi,

wie gesagt, habe ich mich noch nicht persönlich mit de Objekt auseinander gesetzt. Morgen oder Dienstag Besichtigung.

Ich denke aber, dass die Schäden an der Rückseite der Fassade, durch Kletterpflanzen oder ä. verursacht wurde. Unten sieht man noch die Restpflanzen, aber das muss ich vor Ort nachprüfen.



keine Seitenschäden



und da keine Seitenschäden an der Fassade vorhanden sind, könnte dies doch sein, oder?
Müssten nich auch dann die Querbalken angegriffen sein?



Renditeobjekt



… und die Hoffnung stirbt zu letzt …

FK



Welche Pflanzen



sollten dieses Schadensbild gestrickt haben? Das nur als Oberfläche neu gerichtet werden muss?
Nehmen Sie die Antworten der Vorschreiber nicht als Motzerei, sondern als aus den Erfahrungen gebaute Warnbojen.
Sollten hinter diesen Fassaden wirklich noch Hölzer begraben sein, so lauert dort eine unbekannte Dimension an Verwicklungen.

Ich ziehe täglich den Hut vor der Strahlkraft der Rendite...



Rendite mit historischem Fachwerk ...



... geht meistens zu Lasten von diesem.

Wenn nur die Kohle zählt, dann bitte Abstand halten von diesem Objekt. Es schadet nur dem Renditehengst und mit Sicherheit auch dem Haus.

"Ich verstehe jetzt nicht so ganz:
Wenn ein bisschen die Fassadenfarbe abblättert, dass dann das ganze Holzkonstrukt kaputt sein soll?
Kann mir das einer erklären?"

Fachwerk hat jede Menge an Fugen. Die feuchtwarme Innenluft dringt durch die Fugen bis zum dichten Zementputz, bzw. bis zur dichten Kunstharzfarbe. Die Luft kühlt dort ab und die Luftfeuchtigkeit kondensiert zu Wasser.

Das Wasser wird von dem Holz aufgenommen. Das Holz wird überfeuchtet, kann nicht abtrocknen - gammelt vor sich hin, zersetzt sich, es gibt Risse im Putz - nun sieht man, dass es ein Fachwerkhaus ist...

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de



Balkencheck



zur Holzeinschätzung:
Den Zustand des Holzes kann man gut akustisch erkennen, freigelegte Balken mal mit Hammer anklopfen. Hohl ist schlecht. :-)
Das sagt aber nichts zum Zustand der Verbindungen aus.

Generell würde ich Schwellen und Fenster Ständer/Riegel zuerst checken.


Ich schließe mich den Vorschreibern komplett an:
böse Überraschungen sind da sehr wahrscheinlich.
Und als Renditeobjekt sehr gewagt, die Instandhaltung von Fachwerk ist unterm Strich die kostenintensivste.
Das ist m.W. eher bei repräsentativen Gebäuden rentabel.

Gruß P.



warte noch



danke für die vielen Hinweise, bin jetzt schon schlauer.
Warte aber noch auf den Besichtigungstermin :-)

Werde wie gesagt mein Hauptaugenmerk auf die Balken richten!!!

Zum Thema Renditeobjekt: Es kommt halt auf den Anschaffungspreis an im Verhältnis zur Miete. Generell kann man das nicht sagen. Das Objekt ist schon recht günstig.

Grüße



wenn alles



Hallo, also angenommen, das alles ist so wie es hier gesehen wird.

Wie kann es dann sein, dass es nur an einer Seite des Hauser ist, und nicht an allen vieren? Denn an allen Seiten sind doch Holzbalken, mit der gleichen Füllung und überall die gleiche Zusammensetzung der Fassaden.

Wenn die warme Innenluft diese Schäden verursache, das verstehe ich nun garnicht.

Danke