Hohlraumfüllung in Holzbalken

26.05.2012



Hallo,
ein Trägerbalken des Terrassendachs ist unter dem Glas durch Feuchtigkeit in gut faustgroßer Umgebung zweier Holzschrauben vermodert. Statt den ganzen Balken auszutauschen, würde ich gerne das vermoderte Holz ausschaben, den gesunden Rest imprägnieren und den entstandenen Hohlraum mit geeigneter härtender Masse ausgießen. Ist das idiotisch oder gibt es eine geeignete Masse dafür? Ich habe von Flüssigholz gehört oder wäre Bauschaum geeignet? Hat jemand von Euch Erfahrung mit derartiger Holzsanierung, die den Zimmermann erspart? Besten Gruß, Udo



Ich würde mir...



erstmal gedanken über die Herkunft des Wassers machen.

Solange der Balken statisch noch trägt, ist das Flickwerk sinnlos. Ist der Balken zu sehr geschwächt, ebenfalls.

Gründsätzlich gibt es elastische 2K Holzkitte wie Ponal-Duo, im zimmermännischen Bereich haben sie aber nichts verloren.

Grüße

Thomas