Deckenleuchten in Holzbalken

22.09.2010



Hallo!

In einem Zimmer befinden sich an der Decke Holzbalken im Abstand von ca. 1m.
Ungefähr so wie hier: http://image.historisches-fachwerk.com/upload/orginal/I186_2006116135523.JPG

In diese Holzbalken möchte ich Deckenleuchten dieser Art einbauen:
http://image.historisches-fachwerk.com/upload/orginal/I186_2006116135523.JPG

Ist das möglich?
Ist das erlaubt?

Ich dachte mir die Kabel oberhalb der Balken zu verlegen, also für jede Leuchte einmal durch den Balken hindurch zu bohren.
Doch wie bekomme ich die Löcher im Durchmesser 100mm für die Lampen in die Balken?

mfg



Sorry für die Pauschalaussage, aber...



"Doch wie bekomme ich die Löcher im Durchmesser 100mm für die Lampen in die Balken?"
Wenn die Balken nachher noch Tragfähigkeit haben sollen gar nicht.

Wenn die Balken nicht entweder in Wirklichkeit dekoratives (hohles) Blendwerk sind (im englischsprachigen Raum in den 1920ern sehr beliebt) oder (Daumenpeilung) für die auftretende Last um mindestens das Dreifache überdimensioniert, schwächt man sie mit solchen Löchern derart, daß vermutlich anschließend die ganze Decke runterkommt.





Verfahren Sie folgendermassen:
Links und rechts je einen Spriess (Schalungsstütze) setzen.
Loch mit Lochsäge in den Balken bohren. Kern ausstemmen.
Die Spriesse bleiben drin!

Im Ernst, Leuchten gehören in die Felder zwischen den Balken.
Bei der Wahl und Montage ist zu beachten, dass es nicht zu einem Wärmestau kommen darf. Vielleicht gibts inzwischen extra flache LED-Deckenleuchten zum Aufschrauben.



"Saugefährlich"



Guten Tag, was Sie vorhaben erscheint mir äußerst gefährlich. Der Balken wird deutlich geschwächt. Wahrscheinlich auch noch in Feldmitte wo eine Biegemomentenspitze ist? Zu Hr. Rieggers Aussage, wie weit man ins Holz hinein muss möchte ich noch anfügen, dass bei einem Biegebalken über ein Feld die Zone der größten Zugspannung an der Unterseite liegt!
Bitte lassen Sie von Ihrem Vorhaben ab. Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold



Heiße Sache!



Hallo,
mal abgesehen davon, daß, wie die Vorredner schon erwähnten, der Balken erheblich geschwächt wird, wäre die Hitzeentwicklung einer Einbaulampe (mal von LED abgesehen) doch auch nicht zu unterschätzen.
Also falls die Decke nicht einstürzt, dann wird sie wahrscheinlich abfackeln!
Ich würd´s lassen.

Grüße
Volker