Dachbalken freilegen

26.02.2007



Hallo,
ich habe auf diesem super Forum schon viele hilfreiche Tipps und Infos erhalten. Auch zu unserem Balkenproblem habe ich schon einiges gelesen, aber ich bin immer noch nicht so ganz sicher.
Wir haben zwischen Wohnebene und Dachboden (nicht gedämmt) eine Decke, deren Holzbalken wir gerne Freilegen würden. Die Balken haben einen Abstand von ca. 50 cm. Ein Teil des Dachboden-Bodens ist mit Estrich bedeckt, der andere Teil liegt frei. Hier ist die Lehmputzschicht zwischen den Balken sichtbar.
Vom Wohnbereich aus ist die Decke verputzt und tapeziert, die Balken sind von hier aus nicht sichtbar.
Wir haben nun an zwei Stellen vom Dachboden aus überprüft, welches Material zwischen den Balken als Decke genutzt wurde.
An einer Stelle haben wir nur o.g. Stroh- und Lehmgemisch vorgefunden und sind auf eine Holzunterkonstruktion gestoßen. Die Probe unter dem Estrichboden ergab, dass die Balken mit einem Mörtel-Gemisch (oder ähnlichem) durchgängig ausgefüllt sind.
Nun unsere Fragen:
Können wir die Balken (der Großteil ist aller Wahrscheinlichkeit nach mit Mörtelgemisch ausgefüllt)freilegen oder wurde die Mörtelfüllung früher aus statischen Gründen gemacht?
Wir planen, den neuen Dachboden-Boden direkt auf die freigelegten Balken zu legen (also nicht zwischen die Balken) und dort die Dämmung aufzubringen. Wir halten dies für einfacher - spricht hier etwas dagegen und müssen wir etwas beachten.
Ich traue mich kaum zu fragen: Lohnt sich die Arbeit, wenn die Füllung aus solch festem Material ist??? Außerdem wollen wir auch während den Baumaßnahmen dort "wohnen".

Wir danken schon einmal ganz herzlich für Ihre Antworten!
Viele Grüße
Claudia Hochstatter



Ob sich die Arbeit lohnt



hängt natürlich von den Erwartungen ab.
Der Mörtel zwischen den Balken wird wohl nicht aus statischen Gründen eingebaut worden sein, aber es kann durchaus sein, dass er (ungefragt) eine statische Funktion übernommen hat. Das kann man natürlich nur vor Ort beurteilen. Wird der Mörtel entfernt, kann man die statische Funktion aber wieder herstellen, in dem man eine Verschalung als statische Scheibe aufbringt. Hierzu gibt es eine Skizze in meinem Profil.
Wie die Balken ausshen werden, wenn alle Bauteile entfernt werden, traue ich mich nicht zu beurteilen.