Holzschutz Aussenbalken

07.09.2005


Hallo Fachwerk Spezialisten,

ich hatte heute Besuch von unserem Zimmermann. Er hat sich den Schaden an einem total verrotteten Aussenbalken angeschaut und wird ihn nächste Woche austauschen. Die Fäule ist durch einen Eisenverbinder entstanden auf dem sich Wasser ansammeln konnten. Leider stehen verschiedene Balken 3-5mm über. Auch dort kann sich Wasser sammeln. Sein Rat war, die Oberkante anzuschrägen und anschließend zu imprägnieren und dann mit offenporiger Holschutzlasur zu behandeln. Somit kann Regenwasser abfliessen und das Holz ist trotzdem noch geschütz.

Womit kann ich nun die Eichenbalken imprägnieren und womit soll ich anschließend Streichen ? Gibt es noch andere Möglichkeiten die gefährdeten überstehenden Balken zu schützen?


Viele Grüße und besten Dank vorab, Jörg Grütze



Eichenbalken



Guten Tag,

vom konstruktiven Holzschutz halte ich mehr als vom Imprägnieren. Wenn es bei Ihrer Einbausituation möglich ist, würde ich ein Brett aufnageln, unter dem der Balkenkopf geschützt liegt.
Eiche selber ist eigentlich wetterfest genug und benötigt keine Imprägnierung.

Gutes Gelingen !



Holzbrett



Hallo Herr Beckmann,

erstmal vielen Dank für Ihre Antwort.

Ein Opferbrett aufnageln geht leider aus baulichen und Denkmalschutztechnischen Gründen nicht.

Ich werde wohl den Balken etwas ausbeiteln und danach mit einer Lasur behandeln.

Viele Grüße, Jörg Grütze