Holzbalkendecke

21.07.2012



Hallo liebe Forumsmitglieder,
Ich baue zurzeit mein Gartenhaus und stehe nun vor dem problem des bodens im 1og. die grundfläche betragt 7mx5,5m und ist aus holzbalken. zur hälfte soll die fläche als Carport genutzt die andere hälfte als geräteschuppen. im Geräteschuppen befindet sich eine Treppe in die 1 etagge. dort liegt mein problem wie ich den Bodenaufbau durchführe.zurzeit liegen nur Holzbalken (40x200)im Abstand von 50cm alles gerade ausgerichtet. so und nun suche ich eine lösung für den bodenaufbau. das ganze haus wird nicht beheizt temperaturen im Winter von -40 im sommer +40 grad sind normal. natürlich suche ich eine billige lösung die nicht unbedingt den deutschen baunormen entsprechen muß. gelesen habe ich in eurem forum schon alles (glaube ich)als boden kann es ein einfacher Holzfußboden oder Estrich sein. aber was ist darunter und wie muß ich das ganze isolierren?



Was ist...



... Dein Ziel für dn Raum oben? Was strebst Du an? Soll der Raum frostfrei sein, willst Du temporär nächtigen ohne zu frieren?...

Ohne Input kein Output...

Mein Gartenhaus steht seit 25 Jahren ohne Heizung und Dämmung und hält lediglich die Gartengeräte trocken...

Sebastian Hausleithner



Holbalkendecke



Ziel ist es den raum trocken zu haben bei temeraturen im winter von -30grad frostfrei wird wohl ein traum bleiben. übernachten währe schön in dem raum soll eine kleine küche, wohn und schlafraum untergebracht werden. am meisten sorgen macht mir der bereich über dem pkw stellplatz da dieser offen ist.



Frostfrei...



... ohne Heizung bei -40° kannste eigentlich vergessen, deswegen habe Obacht bei druckbehafteten Wasserleitungen, so es sie denn gibt (Küche?)...

Ansonsten der FB-Aufbau 08/15... also Zwischenbalkendämmung volles Rohr, also 200mm, von unten wetterfest verkleiden, obendrüber ne Dielung direkt auf den Balken... ich vermute mal, bis zum nächsten Nachbarn sind es ein paar Minuten, sodass Schallschutz irrelevant ist...

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner



Holzbalkendecke



Hallo,
Natürlich wird im winter alles wasserfrei gemacht!
Mit der dämmung volles rohr ist sicherlich nicht falsch. um eine Dampfsperre einzubauen kommt diese oben auf die holzbalken oder von unten unter die balken und dann twischen die balken dämmung? und noch etwas hab ich vergessen die balken liegen einseitig auf der Wand bzw. Ringanker auf zwischen den balken soll nun ausgemauert werden im bereich der balkenköpfe solte dort ein Holzschutz sein um die balken vor Feuchtigkeit zu schützen?



Dampfsperre...



... kommt eigentlich nach oben, kannst Du Dir aber sparen, weil kein nennenswerter Feuchteeintrag...
Schutz der Balkenköpfe: Ja klar...

Bring mir dann mal ein Bärenfell mit... ;-)

Gutes Gelingen & LG,
Sebastian Hausleithner