Holzbalken hängen durch

03.02.2006



Hallo,
ich hab mir eine Haus Bj 1936 gekauft und entkernt.Nun da im OG nur noch die Holzbalken (10/20 und ca 60cm Abstand voneinander)stehen und ich mit dem Fußbodenaufbau beginen möchte ist mir aufgefallen das die Holzbalken auf einer Länge von 9 Metern ca 6 cm in der Mitte durchhängen.Nun dürfte es ziemlich schwierig sein hier einen geraden Bodenaufbau hinzubekommen.Macht es Sinn die Balken wieder etwas anzuheben oder sollte ich mir lieber Keile zuschneiden um die unebenheit auszugleichen.Für Eure Hilfe schon mal im voraus vielen Dank.

Tom



durchhängende Holzbalken in Ruhe lassen



Eine Durchbiegung von 6 cm bei 9 mtr. Balkenlänge ist nach meiner Erfahrung ein paradiesischer Deckenzustand im Altbau.
Machen Sie das mit den von Ihnen beschriebenen Keil-Ausgleichen und achten Sie drauf,daß nicht zu viel neues Gewicht die Decke zusätzlich belastet.
Viel Erfolg!





Überprüfen Sie, bevor Sie eine Entscheidung treffen die Statik. Wie groß ist die Spannweite der Decke.

Grüße
Engelhardt



forum 47332]



Die balken haben an der Stelle eine länge von 9 Metern und liegen etwa mittig auf einer Fachwerkwand (12.5cm) auf.



bei 4,50mtr.Lager-Spannweite kein Problem



dann gibt es keinen Grund,die Balken nachträglich anzuheben oder zu unterstützen, Balkenhöhe 20cm ist auch okay.



Mittelwand



Bei einer solchen Spannweite mit Untersützung in der Mitte sehe ich auch überhaupt keine Probleme. Wenn die Balken über der Mittelwand 6 cm durchbiegen, könnte man höchsten mal die Standsicherheit dieser Wand bzw. der Fundamente prüfen, ob die vielleicht abgesackt ist, ob die Risse hat... Nur zur Sicherheit.

Beste Grüße,
jh

PS. Wer punktet da denn schon wieder so schwachsinning an guten Beitägen herum?



Fundamente sind OK



an den Wänden sind auch keine Risse,sieht wirklich nach durchhängen der Balken aus.
Wie kann ich es hinbekommen das ich einen vernünftigen Bodenaufbau (sprich Statik und Trittschall), wenn ich vorher nur 3cm aufbauhöhe hatte und dadurch die Höhe des Treppenhauses wie auch die Höhe der Türrahmen auf diese Höhe bemessen sind, erreiche?
Mir sagt halt jeder sowas bekommt man nur mit mind. 6cm Fußbodenaufbau sowie 1cm Laminat macht zusammen 7 cm,hab aber nur 3cm zur verfügung.
Wie würden Sie Herr Hülsemann (oder auch andere) diese Problem lösen??? Zur erinnerung,es liegen nur noch die Balken ohne Dielen.

Wäre schön ein paar praktische Tipps zu bekommen.

Sorge dich nicht,Lebe