einzelne faule Balken mit Schädlingsbefall Wetterseite




Hallo zusammen,

auf der Wetterseite meines Haus quillen einzelne Balken auf. Genaugenommen 3. Unter dem noch relativ frischen Anstrich kommt ziemlich viel feuchtes und faules Holz zum Vorschein. (Auch lief mir ein ungefähr 1cm langes tausendfüßlerartiges Insekt über den Weg.) Ein Balken wurde schlauerweise überputzt, so dass hier der Grund offensichtlich ist. Bei anderen Balken ist kein Grund zu erkennen.

Desweiteren sind einige Ausfluglöcher zu erkennen, nur leider kann ich nicht ausschließen dass diese schon sehr alt sind.
Das Gebäude steht seit 1700 und wurde 1987 vollständig entkernt.

Ich bin unschlüssig, ob eine einfache Ausbesserung reicht, oder ob ein Fachmann hinzugezogen werden sollte. (-> Geld?)

Für Tipps wär ich dankbar, auch für Kontaktmöglichkeiten.
Ich wohne im Raum Wuppertal (NRW).

Grüße



Hallo Frank,



es gibt hier mehrere Möglichkeiten:
1. Falscher Anstrich der Balken
2. Ausbesserung mit Zement!
Der Befall hängt immer auch mit einer Schädigung des Holzes durch Feuchtigkeit zusammen!
Einen genauen Befund könnte man nur vor Ort erstellen.

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Aufquellende Balken



haben immer was mit Feuchtigkeitsanreicherung zu tun. Aber quellen die Balken außen oder innen ? Sind es in die Wand einbindende Balken oder Streichbalken (parallel zur Wand innen) ? Wie ist die Wand überhaupt aufgebaut, vor allem: wie dick ist sie ?



auf der Außenseite



Sie befinden sich auf der Außenseite. 2 davon verlaufen direkt über einem Bleistreifen, der sie vom Steinfundament trennt.



Das Fundament



hat wahrscheinlich einen Überstand, so daß Wasser unter die Schwelle gelangt und das Holz beschädigt.
Das aufgequollene Holz mit einem Beitel etwas abtrenne und sehen, wie weit das Holz geschädigt ist, oder ob nur eine Wasserdichte Farbschicht abgesprengt wird.

Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Nachfrage



Hallo zusammen,

ich habe bei mir an der Außenfassade an unserer alten Fachwerkscheine ein ähnliches Problem festgestellt.
Ich habe gestern Abend den Putz von den Balken gelöst (war leicht überlappend), will zunächst trocknen lassen und dann den Schaden genau betrachten. Das Fachwerk scheint unter dem Putz ausgemauert zu sein, betroffen sind bislang rund 4 Balken (quer und längs).
Frage: Gibt es einen Holzhärter, den ich benutzen kann, soll man unbedingt einen Fachmann konsultieren, besteht bei so einem Schaden ein ernstes Statikproblem, muss ich die Balken austauschen?
Es grüßt freundlich
Henning Bock