Wärmedämmung Dachfußboden

03.03.2005



Hallo Kollegen,

ich habe das Dach meines Hauses neu eindecken lassen und mit Klemmfilz als Zwischensparrendämmung wärmegedämmt, einschließlich der geforderten Dampfbremse. Nun soll der Fußboden des Dachbodens, welcher bisher nur aus den Dachbalken mit dazwischen liegender alter Glaswolle besteht erneuert werden. Die alte hoch staubige Glaswolle wollte ich zwischen den Balken liegen lassen, der gefährlichen Stäube wegen und zwischen den Balken mit irgendeiner atmungsaktiven Folie oder ähnlichem zwischen den Balken abdecken. Darauf kommt dann eine Lattenkonstruktion worauf die V100 Platten verlegt werden. Meine Frage ist nun, welche Möglichkeiten gibt es die alte Glaswolle zwischen den Balken abzudecken,ohne die Balken auf längerer Zeit zu schädigen? Welches Material in Form von wasserdurchlässigen Folien oder "Papierrollen" sollte man nehmen?



Raus mit dem Zeug



Ich bin der Meinung, das Zeug sollte entsorgt weren. Also Atemschutz und Schutzanzug und das Zeug sofort verpacken und durch eine Öffnung im Dachgeschoss direkt nach draußen befördern. Mit Industriestaubsauger reinigen und einen guten neuen Aubau machen.
Vorab sei schon gesagt, wenn es denn V100 Platten sein müssen, dann gehören diese auf jeden Fall aus statischen Gründen direkt auf die Balken.



Kann bleiben



Also die alte Wolle kann bleiben .

Da es sich wahrscheinlich um die "richtige" Glaswolle handelt ist es eigendlich nicht notwendig diese zu entsorgen , zumindest aus Gesundheitlichen Gründen".
Um allerdings vorzubeugen damit keine Staubpartikel in den Raum gelangen würde ich genau wie beim Ausbau eines Dachbodens eine Folie spannen welche an den nähten verklebt ist wie bei einer Dampfsprerre .
Allerdings weise ich auf meinen Vorredner hin das die V100 Platten auf den Balken selbst gelegt werden sollten (auf der Folie die darauf liegen sollte.



@Daniel Amann



was heißt die richtige Glaswolle?
Hier wird von alter Glaswolle gesprochen, deren krebserregendes Potential von allen Seiten (selbst vom Hersteller) anerkannt ist.
Die Frage ob das neue Material gesundheitlich unbedenklich ist wird erst die Zukunft zeigen. Ich bin da eher skeptisch und lasse die Finger von solchen Materialien, zumal sie schon bauphysikalisch den Naturprodukten weit unterlegen sind.



Wärmedämmung Dachfußboden



Danke für Eure Beiträge. Aus statischen Gründen sehe ich jedoch keine Gründe eine Holzunterkonstruktion für die Auflage der V100-Platten auf die Balken zu schrauben. Die Balken des Hauses sind ausreichend dimensioniert. Oder gibt es noch andere Gründe ? Warte auf Antwort.

A. Tuska



Die Aussteifung des Gebäudes!



hat mit den Balkenquerschnitten nichts zu tun.



brauche Dachdecker



Hallo Freunde,

bin aus NRW, Bottrop nähe Oberhausen Centro. Möchte gerne mein Dach neu eindecken lassen. Also, Dachfa.runter, neu Lattung mit Folie usw. Hat einer zufällig einen guten Tipp, der sowas macht wo Kosten und Leistung stimmen??


Mfg