Geräusche im Balken

04.09.2011



Hallo,
wir haben seit fast einem Jahr ein Problem. Im neu gebauten Haus (vor 5 Jahren) sind Geräusche in der Decke aufgetreten. Nach langen Forschungen und Abreißen der Verkleidungen haben wir den Deckenbalken als Ausgangspunkt festgestellt.
Wir haben den Balken von den Verkleidungen befreit und ihn rundherum mit einfachem Ungezieferspray eingesprüht, aber die Geräusche verstummen nicht. Im Gegenteil, in den letzten Tagen sind sie noch lauter geworden. Es war auch schon ein Kammerjäger da, der allerdings nichts finden konnte (als er da war, waren die Geräusche gerade nur ganz leise und er hat es nicht gehört - Vorführeffekt).
Die Geräusche zu beschreiben ist natürlich schwer. Es ist ein Knabbern, Schaben und manchmal auch wie ein Klopfen.
Zunächst haben wir an Holzwürmer gedacht, aber es sind absolut keine Bohrlöcher im Balken zu finden und auch kein Bohrmehl.
Lediglich die üblichen Risse sind in dem Balken, die im Laufe der Zeit entstehen.
Hat jemand vielleicht eine Idee, was es sein könnte? Wir sind mittlerweile schon verzweifelt, zumal sich der Balken hauptsächlich im Schlafzimmer befindet und wir bei dem Krach nicht mehr schlafen können.
(PS: Es sind übrigens keine Mäuse o.ä. auf dem Dachboden, den haben wir untersucht...)

Vielen Dank im Voraus!



Zweite Meinung



einholen! Ich denke der erste Kammerjäger taugte nix. Es liest sich ganz einfach so, als wäre es der Hausbock, der Euch ärgert. Dieser Käfer legt seine Eier in exakt diese Trocknungsrisse, die Bohrlöcher der Ausfliegenden Generation kommen dann erst sieben bis zehn Jahre später. Derweil wird gefressen und zerstört.

Gruß Tobi