Bitumenfarbe auf Fachwerkbalken, entfernen ! Aber wie ??

22.06.2004



Hallo,

unser Vorbesitzer war der Meinung dem Fachwerk etwas Gutes zu tun und hat die alten Eichebalken mit einer Bitumenfarbe zäher Konsistenz gestrichen. Dieser Anstrich wird über Kurz oder Lang zu Feuchteschäden an den Balken führen. Derzeit ist bis auf 3 kleinere schadhafte Stellen, die im Moment repariert werden, die Fachwerksubstanz vollkommen in Ordnung.
Ich habe nun mit diversen Hilfsmitteln versucht diese Bitumenfarbe von den Balken runter zu bekommen. Mit einer groben Stahlbürste auf der Bohrmaschine oder Flex erreiche ich gar nichts, da durch die Reibung die Bitumenfarbe warm und schön verschmiert wird !
Mit einem Elektrohobel geht es, der kann zwar hinterher auf den Müll, aber mir gefällt nicht, dass danach zu sehen ist, dass die Balken maschinell bearbeitet wurden.
Am besten sieht es aus wenn ich mit dem Heißluftfön und einem Schaber alles abkratze. Aber da werde ich ja nicht mehr fertig. Für zwei Ständer, eine Schwelle und zwei Riegel habe ich ca. 5 Stunde gebraucht !
Hat den jemand das gleich Problem gelöst ?

Vorab vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße

Richard Müller



Spezielle Strahlverfahren



Guten Tag,
eventuell funktionieren spezielle Strahlverfahren. (Kein normales Sandstrahlen!!!!) Es gibt z. B. das JOS-Verfahren und das Rotec-Verfahren (Rotec Komponenten werden glaube ich nicht mehr hergestellt, bin aber nicht sicher. Vielleicht weiß ja jemand etwas genaues?) Wichtig ist, dass schonend gearbeitet wird. Es handelt sich deshalb um Wirbelstromverfahren mit speziellem Strahlgut und so gut wie keiner Wasserzugabe. Hier stößt die Eigenleistung natürlich auf ihre Grenzen, ich denke, dass das Verfahren selbst aber funktionieren könnte.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Arnold



Strahlen mit Trockeneis



Hallo!

Habe bei unserem Haus das selbe Problem und werde es mal mit Trockeneisstrahlen probieren. Bei dieser Technik, die man leider nicht selber machen kann aufgrund des teuren Equipments, wird Trockeneis unter Hochdruck auf die Frabe/Bitumen etc. gestrahlt, Material wird hart und fällt ab.Lasse mir mal demnächst ein Angebot machen was sowas Kostet.



ist zwar anstrengend, hat bei uns aber geholfen ...



Hallo,

wir hatten das gleiche Problem mit unseren Balken im freundlichen tiefschwarz....
Haben es auch erst mit Elektrohobel probiert, das hat man aber gesehen und sind dann auf einen Handhobel umgestiegen und habe das Grobe mit Muskelkraft entfernt.
Ecken und übrig gebliebene Schatten hat die Flex geschafft.

Es lohnt sich und definiert schön die Oberarmmuskel.

Viele liebe Grüße

Kerstin



Flex



Hi,

ich habe das zeugs mit ner Flex mit schleifscheibenaufsatz herunterbekommen.
dabei muß man nur etwas feingefühl entwickeln, das zeugs in der schmelze zu halten, sonst setzen sich die scheiben zu schnell zu.
das entfernte bitumen ist flüssig und klebrig und fällt nicht wie Staub ab, sodaß möglicherweise die aufschlagstellen abgeklebt werden müssen.

aber zeitmäßig hielt sich die aktion in grenzen. die scheiben halten ewig, man darf nur keine pause machen...