!!!Hilfe!!! Einbau einer Terrassentür, ist das machbar? !!!




Hallo zusammen,

ich bin ganz neu in diesem Forum und möchte erst mal alle Grüßen.
Ich wohne mit meiner Freundin in einem Fachwerkhaus zur Miete und wir würden in unserem Wohnzimmer gern ein Fensterelement durch eine Terrassentür ersetzen. Jetzt ist meine Frage an euch ob das statisch überhaupt machbar ist. Auf den Bildern ist die Fassade und das Wohnzimmer zu sehen. Unser Problem ist folgendes, das Element müsste höher sein, als das jetzige Fenster, d.h. kurz unter den Deckenbalken enden, da die Durchgangshöhe sonst zu niedrig wäre. Dafür müsste allerdings nach meinem Verständnis(völliger Leihe in der Beziehung), der mittlere senkrechte Außenbalken über dem Fenster, in den der mittlere Deckenbalken verzapft ist(denke ich zumindest), gekürzt werden. Meine Idee war jetzt den waagerechten Balken, der direkt über dem Fenster verläuft, weiter nach oben zu setzen und die zwei kürzeren waagerechten Balken direkt darüber durch diesen zu ersetzen. Der senkrechte Balken würde also weiterhin auf dem waagerechten Balken enden. Dann müsste allerdings der mittlere Deckenbalken in den nach oben gesetzten Querbalken verzapft werden(so zumindest meine Fantasie). Die Frage ist jetzt, ob das so wie ich mir das vorstelle machbar ist, ob es statisch geht und wie aufwendig das ganze ist?
So ich hoffe ich konnte mich halbwegs verständlich ausdrücken und freue mich auf eure Antworten, natürlich in der Hoffnung, das es geht.

Hier noch die Links zu den Bildern, da ich nicht sicher bin ob man mehr als ein Bild einstellen kann:

http://www.abload.de/img/dsci0749juqzm.jpg
http://www.abload.de/img/dsci0750j5r2y.jpg
http://www.abload.de/img/dsci07516yq3b.jpg
http://www.abload.de/img/dsci0752dho3s.jpg

Vielen Dank schon mal im Voraus an alle.



wenn man sich mal von außen die Balken ansieht,



wird einem klar, dass diese große Fensteröffnung dort eigentlich nicht hingehört.
Da stellt sich einem die Frage, worauf die Deckenbalken eigentlich aufliegen? Im Bereich der intakten Stiele könnten sie verzapft sein, über dem Fenster ist offenbar nur dieser schmalbrüstige Sturz das tragende Element.
(Das li. obere Fenster war da auch nicht, der Brüstungsriegel war ursprünglich höher).

Der Fenstersturz ist nachträglich mit einer Art Trapez-Vebindung eingebaut worden, vorher hat man den Stiel, der den Deckenbalken trägt, wohl einfach abgesägt.
Anderenfalls wäre der Fenstersturz mit Holznägeln befestigt, der Brüstungsriegel unter dem Fenster passt eigentlich auch nicht, die alten Holznägel waren höher.

Was kann man machen? Meine Idee wäre es den Stiel weider herzustellen, den Fenstersturz verschwinden zu lassen, dann würde das Terassenfenster schmaler aber höher und die Terassentür hätte die nötige Höhe und Breite. Der Heizkörper müsste versetzt werden.

Das sind aber alle Dinge die wohl nur der Eigentümer in Angriff nehmen kann. Als Mieter würde ich die Finger davon lassen.

Gruß
G



Ohne Vermieter...



... geht gar nichts in der Größenordnung...
Die beschriebene Vorgehensweise ist OK.
Rein finanziell kommen da schnell ein paar Tausend Euronen zusammen...

MfG,
sh



Die



Deckenbalken sind nicht echt, sondern nur Atrappen.
Einbau der Terrassentür ohne Probleme möglich.

Viele Grüße



na denn:



Angebot schriftlich einholen (incl. Putz und Malerarbeiten), dem Eigentümer vorlegen und fragen, mit wieviel er sich beteiligen will.

was soll denn mit den Heizungsrohren geschehen?

Gruß G



Zusammenfassung



vergiss die Idee...

sh





Hallo,

dem Bild nach ist das alles Dekokrempel. Ich vermute schwer, die Balken sind untr der Betondecke irgendwie fixiert und funktionslos.
Das Fenster hat gar keinen Bezug zur Feldbreite. Wie sieht das haus überhaupt aus ?
Ich kann mich dem Vorschlag, das zu vergessen, nur anschließen.

Grüße



es



sieht mindestens nach einer 24er Wand aus - da müsste erst einmal jemand die wuirkliche Konstruktion untersuchen. Wenn es aber bisher gehalten hat, könnte man bautechnisch sicherlich eine Tereasssentür einbauen - aber aufgrund der Begleitumstände (Mietwohnung, Ansicht) wird hier wohl keine Empfehlung kommen. Mußt Du aber selber mit dem Eigentümer entscheiden.
Allein geht das aber auf keinen Fall !!