Balken von Farbe befreien

14.10.2005



Hallo liebes Forum,

wie kann ich am besten die alte Farbe von meinen Fachwerkbalken entfernen? Die Fassade ist 25m lang und da hab ich echt keine lust, jeden Balken abzuschleifen. Auf den Balken ist so nen komischer dicker, brauner Lack. Welche möglichkeiten gibt es da? Und vorallem was kosten die so ca?
Ich freue mich schon auf eure Antworten.
Gruß Niko



alte Beiträge



Guten Tag,
in alten Forumsbeiträgen findet sich eigentlich schon alles zu Thema.
Ganz kurz:
Heißluftpistole und Spachtel ist einen Versuch wert. Eventuell schmilzt die Farbe aber und ist nicht abzulösen.
Beizen sind mehr theoretsch eine Lösung, da sie gefählich für die Umwelt und die Gesundheit sind.
Neben Schleifen mit Schleifpappier ist es manchmal vielleicht möglich zu hobeln. Es gibt spezielle Draht- bürsten, meist mit Kupferdraht, die zum farbablösen verwendet werden können.
Weiterhin gibt es spezial-strahl-Verfahren. Dieses Verfahren bilden einen Wirbelstrom des Strahlguts vor der Düse und löst die Oberfläche deshalb recht schonend (JOS). Der Wasserzusatz darf bei Fachwerkhäusern nur äußerst gering sein.
Egal wie Sie vorgehen, es ist Fleissarbeit.
Nadelhölzer sind empfindlicher als Eiche.
Mit freundlichen Grüßen
Ulrich Arnold





Danke für Ihre Antwort.
Also wird es auf gut deutsch eine Schweine Arbeit...

Bei diesem Strahlverfahren fliegt doch mit sicherheit ne Menge rum, oder? Denn zwischen Fassade und Straße ist nur ein schmaler Bürgersteig, also kein Vorgarten oder sowas.
Die Balken sind aus Eiche.
Gruß
Niko



nicht so stark wie Sandstrahl



Guten Tag, die Staubentwicklung ist bei weitem nicht so strak wie beim klasischen Sandstrahlen, jedoch immer noch erheblich.
Diese Arbeiten können nur von geeigneten Firmen mit richtigem Gerät und Erfahrunng ausgeführt werden. Ich meine in der Fachwerk-Community gibt es auch gewerbliche Anbieter dazu.
Mit freundlichen Grüßen Ulrich Arnold