Wie bekomme ich die alte ( neue ) Farbe runter ??

24.10.2004



Hallo ,
ich habe mal wieder ein kleines Problem...
Ich habe eine Holzbalkendecke mit Einschüben ( siehe Bild :
http://POjcpA34.250free.com/haus/1.jpg ) Die Balken sind vor ca einem Jahr neu gestrichen worden, ich hab das Haus erworben und will die Farbe runter haben. Ich hab schon Abbeitzer probiert aber da geht nur die 1 Farbschicht ab die Grundierung bleibt drauf. Hab es auch schon mehrmal angewendet das Zeugs will nicht verschwinden...
Habt ihr noch ein paar Vorschläge ???
Ich hab mal was von Sandstahlen gehört aber das Kostet eben und die Balken werden eine rauhe Oberfläche bekommen.. (habe ich alles nur gehört )
Also um Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Grüsse aus Bautzen
Josef



Abkratzen



Hallo Josef,
Schönes Foto, Schöne Decke. Sandstrahlen macht mehr kaputt als heile. Die vielen lackschichten lassen sich am bestzen abkratzen. Das mach ich immer so bei Möbeln oder auch alten Simmertürren mit ewig vielen Farbschichten :-((
Das ist zwar relativ anstrengend, abe geht m.E. immer noch am schnellsten.
Du brauch aber gutes Werkzeug. Die allerbesten Farbscharber kommen von der Fa. Sandvik. Die taugen wirklich was, weil steif und sehr scharf und hart. Ich habe einen Dreikantschaber ca 20mm breit und einen mit ca 50mm breite.
siehe hier:
http://www.toplicht.de/toplicht-cgi/shop/search.cgi?user_id=7572&database=artikel.txt&template=detail.htm&0_option=1&0=2149-003



Vielleicht ökologischen Abbeizer nehmen?



Hallo Josef, beim Freilegen der Balken kann man sich einen Abbeizer selbst herstellen: Aus Löschkalk und Schmierseife. Nähere Tipps dazu gibt es genügend in diesem Forum.
Wenn die Balken immer nur mit Ölfarben gestrichen wurden, kann man auch mal einen Heißluftfön probieren und die Farbschichten mechanisch wegschieben mit Spachtel oder ähnlichem. Auch Spiritus oder Ammoniak kann machmal helfen. (Freilich nicht gleichzeitig Hitze und Brennbares.)
Chemische Abbeizer können im Holz lästige Flecken hinterlassen.
Genaueres läßt sich aus der Ferne nicht sagen, wenn man nicht weiß welcher Art Bindemittel die früheren Anstriche einschl. Grundierung(?) haben. Einfach mal mehreres ausprobieren. Mühsam ist es immer. Aber wenn es Dein Wille ist, alles freizulegen ??
Gutes Vorankommen wünscht
Dietmar



Entfernen mit dem Bürstenschleifer mit Lappenbürste



Mahlzeit Josef,

ich verwende für hartnäckige Farb- und Belagschichten auf Holzbalken und Dielung fast immer den Bürstenschleifer!
Bei Holzbalken die Farbschichten mit der Lappenbürste entfernen und danach mit der Walzenbürste mit Vlies, 120er!

Für Wandfarbe entfernen, habe ich den Bürstenschleifer inkl. Staubsauger, auch schon im Einsatz gehabt!

Den Bürstenschleifer kann man sich auch ausleihen, ist in der Anschaffung nicht gerade günstig!


p.s. Auch mal die Suchfunktion im Forum nutzen! Wurde schon viel nachgefragt und auch hilfreich geantwortet!

schöne Sonntagsgrüße



so gehts.......



so nach vielen versuchen hab ich festgestellt das es mit einer heißluftpistole am besten geht ist zwar auch mühsam aber was soll die farbe muß runter.
PS: Abbeitzer ist das letzte da geht so gut wie gar nix und mit einer Bürste rauh ich die balken zu stak auf...





kanst du mit niederdruckverfahren abstrahlen (trockenstrahlen)