Balken einmauern

13.09.2019 Blownlightbulb

Balken einmauern

Hallo,

ich bin gerade dabei die obere Etage meine recht alten Hauses (erste Erwähnung im Grundbuch 1850) zu sanieren.
Auf den Bildern könnt ihr sehen, das die Balken zum Teil eingemauert sind - auf der einen Seite ist es so, auf der andern nur von unten.
Sollte ich das jetzt so lassen oder lieber wegmachen?
Oberhalb der Balken ist die Wand nur einreihig gemauert, das möchte ich gerne ändern. Mein Plan war es mit Poroton auf die gleiche stärke zu bringen und dann die ganze Wand mit Riehmchen zu verblenden. Das Gesammte Dach soll dann mit 250mm gedämmt werden (200 zwischen Sparren und 50 auf Sprarren) - die Zwischendecke bleibt weg.
Ich habe bereits 2 Baufirmen gefragt, aber die Antwort" Mauer sie einfach ein, hat ja bis jetzt auch gehalten" reicht mir nicht.

Ein Bauingenier riet mir einfach um alle Balken etwas Luft zu lassen.
Bildet sich dann aber nicht gerade in dieser Lücke ein Wärembrücke, so dass da das Waser Kondensiert?
Bei den Sparren würde ich es so machen, das sie ja hinter der Dämmung sind, aber bei der Schwelle?

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe



.


.

hier mal noch ein Bild von weiter weg



Dachausbau Kehlbalken



Der Balken soll vermutlich wie die anderen Kehlbalken auch zur Aussteifung beitragen-
entfernen würde ich ihn also nicht.
Wenn der Giebel nicht schlagregengefährdet und der Aufbau diffusionsoffen und kapillar konstruiert wird hätte ich keine Bedenken.
Also Fugen mit Hanf ausstopfen und davor kapillare Dämmstoffe verwenden.
Wenn der Giebel von der Sonne erwärmt wird auch ohne Dampfbremse, sonst eine mit geringeren Sd-Werten verwenden.
Ist im Dach eine PE-Folie verwendet worden?



..



Hallo Andreas, danke für dein Antwort.

Die Balken bleiben alle drin, habnicht vor welche raus zu nehmen.
Dicht ist das Dacht, vor 3 Wochen kamen hier über 60liter in einer Stunde runter, aber nichts durchs Dach.
Vor den Balken möchte ich nichts dämmen, also von vorn bleibt er sichtaber

Was das für eine Unterspannbahn ist muss ich mal raussuchen.
Das mit dem gringen SD Wert ist ein guter Hinweis, wollte an sich einfach ein Komplettpaket von Obi nehmen, muss ich mal fragen, ob die da eine andere Dampfbremse beilegen können.

Auf der anderen Seite ist auf den Balken noch nichts gemauert, da weiß ich nicht genau wie ich es machen soll, wenn der Balken keinen direkten Kontakt zu den Steinen haben soll, weil Kalkmörter ist ja nicht so fest, dass nur an die Wand Kleben hält oder irre ich mich da?



ist aus PE



Hallo Anddreas,

die Uterspannbahn ist aus PE.
Ich würde zwischen Folie und Dämmmaterlia so 3cm Luft lassen.
Die unterste Bahn Unterspannbahn ist so angelewgt das sie etwas durchhängt und so Luft zirkulieren kann und am Dachspittz wieder raus bzw rein.

Sollte ich da noch etwas beachten bei der Dampbremse?

Vielen Dank