Decke im ersten Stock unter Holzdielen

26.08.2008


Unser Bauernhaus ist von 1923. Nun wollten wir ein Zimmer renovieren und letztendlich habe ich den alten Dielenboden rausgehoben.
Nun sehe ich darunter in einer Ecke, das der Balken dort nicht mehr im Mauerwerk aufliegt und die Ecke (wohl vom Krieg abgesackt ist. Der Boden zwischen den Holzbalken ist so Bismschotter und auch die Zwischenräume. Teilweis sehr lose. Habe schon Angst auf die Rauhfaser zu stoßen im Zimmer daruntern.

Nun wollte ich einen neuen Dielenboden machen. Aber wie das so ist, der Fund in der Ecke zwischen den Holzbalken macht mir Sorgen. Soll ich den schlechten Balken ersetzen und den losen Zwischenraum mit Kalkputz ausfüllen.
Bin ratlos.



Da wäre es...



...wohl Zeit für einen Zimmermann.

Grüße

Thomas



"Schlechter Balken"...



...soll heißen, dass der Balkenkopf verfault ist? Dann vom Fachmann den Schaderreger feststellen lassen und das Mauerwerk im Kontaktbereich mit dem Balken auf Mycelstränge untersuchen. Insbesondere bei einem positiven Befund ist das Balkenauflager besonders sorgfältig auszubilden sowie ggf. weitere Maßnahmen nach DIN 68800-4 zu ergreifen.
Ein Sachverständiger für Holzschutz oder auch ein erfahrener Zimmermann wird Ihnen da weiterhelfen können.

Gruß
Boris-A. Blenn




Balken-Webinar Auszug


Zu den Webinaren