Deckenbalken Sand- Trockeneisstrahlen

25.08.2011



Hallo,

ich möchte meine gesamten Deckenbalken im Haus (EG, OG, Dachstuhl (Mittelfetten und Ständer), abstrahlen lassen. Wer kennt eine FAchfirma im Raum Limburg / Wiesbaden / Koblenz.
Ferner möchte ich zwischen den Deckenbalken wieder mit Lehm verputzen. Welche Armierung wäre dazu am besten geeignet, Schilf, Draht, Hanffaser?

Viele Grüße





Hallo,

so ähnlich sah unsere Baustelle im Cafe auch aus. Da muß noch viel gemacht werden.

Aber erst darf es sauber werden!!!!!!

Wir haben einen kräftigen Hochdruckreiniger (nicht Baumarkt)mit Dreckfräser genommen.

Geht prima, kostet nichts und bei diesem Wetter ist nach 2 Tagen alles wieder trocken.

Viel Erfolg
Heinz-Josef Burhorst



Das



mit dem Hochdruckreiniger hätte ich mich nicht getraut.

Sieht genau aus wie bei uns. Haben die Fassade (Eichenfachwerk) und alles was innen nachher sichtbar bleibt vor kurzem Sandstrahlen lassen und sind SEHR zufrieden!
Es gibt ne Menge Staub, das kann ein Problem sein. Kam bei uns aber nicht drauf an.

Gemacht hat es:
http://www.sandstrahltechnik-gbr.com/

Viele Grüße
Michael



Deckenbalken Sand- Trockeneisstrahlen



Hallo Cacao41617,
wenn du es selbst probieren möchtest, kannst du auch eine Walzenbürste(schleifer) von z.B. Markita verwenden. Auch eine Bohrmaschine mit Zopfbürstenaufsatz geht (dauert aber).

Der Putzträger ist oft eine Frage der Ideologie. Schilfmatte geht auf alle Fälle, Rabitz (Drahtputzträger) natürlich auch. Auf jedenfall solltest deine Armierung beim verputzen nicht vergessen. Auch hier wieder eingeweichte Jute oder Armierungsgewebe aus Glasfaser welches die Putzer heute verwenden.
Gruß
HD



Balken schleifen



Ich hab Balken mit dem Winkelschleifer und einer 40er oder 60er Schleifscheibe für Holz bearbeitet. Überall nur minimal abgetragen und mit einem Schwingschleifer wieder glatt geschliffen.
Ergebnis, finde ich, kann sich sehen lassen. Zeitlich blieb das im Rahmen aber es ist ordentlich Holzstaub geworden.





Vielen Dank für die guten Tipps.
Die Sache mit dem Hochdruckreiniger hört sich recht einfach an, aber hinter den Hölzern ist die Decke mit Lehm ausgefacht. Das ist mir dann doch zu riskant. Ausserdem gleube ich nicht, dass es dadurch richtig sauber wird und gleich eine Ölbehandlung folgen kann.
Ans Abschleifen mit einer Walzenbürste und Winkelschleifer hab ich auch schon dran gedacht, aber wie gesagt ALLE Deckenbalken im ganzen Haus sind entsprechend zu behandeln. Denke das ist zum Schleifen einfach zu viel.
Dennoch vielen Dank!!!!