Verkleidung Decke zwischen den Deckenbalken

04.08.2011



Hallo Liebe Forumgemeinde.

Ein seit 1 Monat stolzer Hausbesitzer benötigt Eure Hilfe. Leider ist die Kasse nach dem Hauskauf ziemlich leer, also heißt es vieles selbst in die Hand nehmen. Auch wenn ich im handwerklichen Bereich noch in der Lernphase stecke.
Auf dem Foto ist unsere Wohnzimmerdecke zu sehen. Wir wollen das zwischen den Deckenbalken alles weiß ist. Sozusagen sollen nur noch die Deckenbalken zu sehen sein. Habe gedacht ich Schraube einfach von unten Gipskartonplatten in die Zwischenräume, anschließend streichen. Ist das so durchführbar? Sind hier Risse vorprogrammiert? Kann ich die Platten von unten einfach an die auf den Deckenbalken liegenden Bretter montieren oder ist eine Lattung erforderlich. Gibt es evtl. eine günstigere Möglichkeit? Ein einfaches Streichen der Bretter wollten wir vermeiden. Vielleicht hat jemand hier schon Erfahrungen sammeln können. Würde mich über Antworten freuen. Gruß Maik.



wenn



es Euer Wunsch ist, so könnt ihr alles Weiß machen. Wenn Ihr von unten GK auf 3 Abstandslatten schraubt, so kann man das bei Bedarf jederzeit rückgängig machen. Farbe bekommt man schwerer ab.
Da es zwichen GK und Holz immer zu Rissen kommt, Acryl aber die Balken "versaut" und nicht immer so wirksam sind, würde ich seitlich nur kleine Deckleisten verwenden.
Alles in der Annahme, das oben ein beheiztes Zimmer ist.



Oder



Ihr schraub wenn Ihr noch etwas für das Raumklima machen wollt Lehmbauplatten auf. Die Platten sind sehr elastisch und können direkt aufgeschraub werden. Oberfläche nach belieben.

Grüße Gerd





den geringsten Aufwand machen mit Sicherheit beschichtete Hartfaserplatten, die Sie Kleben können.

Grüße





Tolles Forum hier. Vielen Dank. Dann werde ich mich erst mal über die weiteren Möglichkeiten informieren (Lehmbau-/Hartfaserplatten).