Zwischendecke dämmen

14.06.2013



Sehr geehrte Profis,
musste im Dachgeschoss, wegen Problemen mit den Balken, den gesamten Dielenboden entfernen. Die Balken sind nun erneuert und ich möchte in den kommenden Tagen einen neuen Boden aus 25mm OSB verlegen. Davor will ich jedoch die Chance nutzen und den Zwischenraum zwischen den Balken neu dämmen. Einmal gegen Wärmeverlust der unteren Wohnung und dann vor allem als Schallschutz für die obere Wohnung. Möchte ungern eine Schüttung oder ähnliches zwischen die Balken einbringen sondern präferiere eine Art Dämmwolle.

Hat jemand Erfahrungen in dieser Sache? Isover oder Rockwool? Wer kann mir helfen?

Danke im Voraus....



Trittschall wird dann aber keiner vorhanden sein



den erreichst du nur mit Masse. Das einzige was die Mineralwolle bringt ist reiner Schallschutz.