Traglast ausreichend für Aquarium

04.07.2008


Hallo,

wir überlegen uns ein größeres Aqua anzuschaffen.
Lt. Berechnung kommt das Aqua bei 100x40x50cm auf ca 260kg Gesamtgewicht.
Bei einem mit 120x40x50 wären es ca 300kg.
Unser Sideboard würde es lt. Hersteller aushalten, das Teil hat ca 135x45x85cm.
Das Sideboard selbst wiegt leer ca35kg, mit Inhalt max50kg.
Innen drinn sind noch 2 Bretter zusätzlich zu den Außenwänden die das Gewicht verteilen würden.
Holz ist Pinnie massiv.

Wir wohnen in einem alten Fachwerkhaus.
Aqua würde im EG stehen. Darunter ist der Keller bzw ein alter Weinkeller da das Esszimmer über 2 Kellerräume geht.
Die Bodenbalken würden paralell verlaufen zum Aqua, heißt der Schrank steht auf max 1 Balken. Der Balken hat eine Breite von 13cm und eine Höhe von 16cm. Abstand zwischen den Balken beträgt 60cm.
Das Esszimmer wo es reinsoll ist etwa 5x7 Meter.
Aqua würde direkt an der Außenwand stehen.
Holzboden ist ein Dielenboden. Die Dielen verlaufen seriell zum Aqua.
Wenn wir über den Boden laufen "bebt" dieser leicht.
Weiß jetzt nicht wie ich es besser beschreiben soll. Man sieht auf jeden Fall daß sich das Wasser etwas bewegt dann im Aqua.

Weiß evtl jemand hier ob es möglich ist das Aqua bei uns aufzustellen?
Oder muß für sowas auf jeden Fall ein Statiker ran?
Denke mal so einer ist ja nicht gerade billig



Aquarium



Verteilen Sie die Last auf zwei Balken, dann geht es.

Gruß



Es ist nicht so wichtig



wie groß das Esszimmer ist, sondern wie die Balken verlaufen, wie lang sie sind und wo sie aufliegen. Ich bin mir nicht so sicher, dass es funktionieren wird.
Im übrigen bin ich der Meinung, dass Statiker, im Vergleich zu den Schäden die entstehen können, wenn man keinen Statiker hinzuzieht, nicht teuer sind. ;-)))







Stütze



Hallo Silke,
Wenn unter dem Aquarium der Keller ist , stellen sie doch einfach eine Stütze unter den Balken auf dem das Aqua. steht.Lastverteilung auf dem Kellerboden nicht vergessen.
Viele Grüße




Balken-Webinar Auszug


Zu den Webinaren