Badsanierung: Wie mit Fachwerk verfahren?

20.07.2021 Mountblade

Badsanierung: Wie mit Fachwerk verfahren?

Hallo ihr lieben Fachwerker,
ich brauche bitte nochmals Eurer Wissen.

Wir haben das Bad entkernt, und werden die Außenwände mit Kalkzementputz unterputzen und mit Calciumsilikatplatten dämmen.

Die beiden Wände, wo später die bodengleiche Dusche hin soll und gefliest werden muss, sind zwei Außenwände und eine Innenwand mit Fachwerk. Mir wurde nun gesagt die Außenwand mit Kalkzementputz zu unterputzen und darauf eine Kunstoffplatte, die zugleich auch dämmt aufzubringen. Darauf kann dann auch gefliest werden.

An der Fachwerkwand bin ich unsicher. Wie können wir hier verfahren um später hier Fliesen zu können?

Vor der Entkernung war auf der Fachwerkwand einfach eine Holzkonstruktion und Rigipsplatten, darauf die Fließen. Die Außenwände waren auch mit einer Holzkonstruktion versehen, dahinter Styropor und dann die Rigipsplatten.

Es ist alles trocken geblieben.

Vielen Dank an euch!



Für



die Innenwand sollte das ja kein Problem sein wenn die Nachbarräume beheizt sind gibt es keine Taupunktunterschreitung in der Wand. Man muss nur die Abdichtung in der Dusche sorgfältig ausführen, dass kein Wasser in flüssiger Form eintritt.



Hatten wir schon



Siehe https://community.fachwerk.de/index.cfm/ly/1/0/forum/a/showForum/299706$.cfm ziemlich weit unten ;-)




Fachwerk-Webinar Auszug


Zu den Webinaren