Pakett im Badezimmer verlegen? Bitte um Hilfe

27.09.2005



Guten Tag, ich habe heute etwas Pakett geschenkt bekommen, leider reicht die Menge nur fürs Badezimmer, ich habe schon bei Euch rumgestöbert , aber habe nirgends gefunden, Was ich bei der Verlegung im Badezimmer beachten müsste..

Derzeit ist PVC Boden im Badezimmer, Als unterlage würde ich Trittschalldämmüng nehmen und das Pakett schwimmend verlegen.
Es ist so ein "Klick Pakett" und ist lackveredelt.

Nun weiß ich aber nicht, ob es überhaupt geeigenet ist im Badezinmmer verlegt zu werden, da es da ja doch öfter Nässe abbekommt.
Darum würde ich gerne wissen, ob ich das Pakett extra versiegeln sollte oder ob Es Spezielle Sachen dafür gibt.

Vielen Dank schonmal im Vorraus für Eure Hilfe!
MFG Michael



Parkett im Badezimmer



Guten Tag Michael
Parkett im Badezimmer bedarf einer großen Pflege wahrlich nicht so unempfindlich ist wie Fliesen.
In der Regel sind die Fugen bei fertig Parketten sehr dicht aber ich würde nach der Verlegung des Parkettes erstmal ein Pflegemittel verwenden dieses kann man ein zu eins in die Fugen einziehen lassen damit dort kein Wasser eindringen kann.

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas Vollack
aus Hann. Münden



Ich würde,



hallo Michael,
sagen: vergiß es.
Ein Fertigparkett ist für Feuchträume nicht geeignet. Die Fugenversiegelungssysteme werden auf Dauer nicht den gewünschten Effekt erzielen.
Durch die Änderungen der Luftfeuchtigkeit kommt es zum Quellen und Schwinden des Holzes und damit auch zu einer Fugenbildung. Die Versiegelungen können diese Fugen, da sie sich verändern, nicht dauerhaft schützen.
Wenn die Fugen zu Anfang sehr dicht sind, wie soll dann da eine Versiegelung eindringen?

Mit bodenlegenden Grüßen
Lukas
aus Berlin nach Spandau ;-)



Versiegelung...



Da ist es wieder, diese Wort: VERSIEGELUNG. Hört sich irgendwie toll an, nach tausendjähriger Garantie.

Wie lange hält eine "Versiegelung", gerade bei Fugen, und was passiert bei einer kleinen Beschädigung ? Im Badezimmer bekommt der Begriff schwimmende Verlegung eine ganz neue Bedeutung.

Ich könnte mir vorstellen das ein geölter Boden, den man regelmäßig nachpflegen kann, besser geeignet wäre.

Andererseits, in diesem Fall, einem geschenkten Barsch schaut man nicht in... Wenn man das Material übrig hat, Verlegen und wenn´s kaputt geht reißt man es wieder raus.


Viele Grüße,
Karsten



und wenn´s kaputt geht reißt man es wieder raus.



Die Idee kam mir auch. Aber nachdem ich mich auf meine Faulheit besann, dachte ich mir: einmal ordentlich sollte auch ausreichen.
Es kostet nämlich dennoch mehr, trotz geschenktem Barsch...!

Grüße Lukas