Baddecke flicken LED spots einbauen

01.10.2017



Hallo zusammen!
Ich hoffe ihr könnt mir einen kleinen rat geben.
in meinem haus befindet sich ein kleines bad bei dem die Decke jetzt einige risse bekommen hat und der Putz langsam abfällt.
wie genau der Deckenaufbau ist kann ich nur vermuten. Kalkputz dann sieht so aus als wäre da vor langer zeit mal ein irgend ein putz drauf gekommen der jetzt die konsistenz von zerbröselndem Sandstein hat, dazwischen laufen auch einige holzbalken. darüber müsste dann vermutlich die fehlbodenfüllung vom Wohnzimmer sein.
wäre das nun okay wenn ich lehmbauplatten an die decke Schraube bräuchte ca.3-4cm dicke platten um die spots später einbauen zu können. ränder mit Silikon Abdichten und fertig. oder empfehlt ihr etwas anderes?
Der raum wird nicht beheizt aber immer gut gelüftet ich habe auch nur eine geringe Deckenhöhe 2,10m.
ich dachte vielleicht auch noch statt der lehmplatten an holzpanele aber dene da würde ich noch tiefer in den raum kommen.



Deckensanierung



Bei bröseligem Putz, unbekanntem Unterbau und derart geringer Deckenhöhe würde ich dazu neigen alles bis zu den tragenden Balken bzw bis zu einer tragfähigen Schicht abzureißen.

Wenn's dann schnell gehen soll Trockenbauprofile und Gipsfaserplatten verwenden-alternativ Lehmbauplatten oä.

Silikonabdichtung um die Deckenlampen ist unnötig wenn keine Dampfbremsen befestigt werden und diffusionsoffener Aufbau vorliegt.

Andreas Teich