Austausch einer Aussenwand möglich?

13.04.2014



Moin Moin,
ich habe ein Wochenendhaus, dass ich renoviere bzw. saniere. Dummerweise habe ich angefangen das Obergeschoss auszubauen bevor ich mir den unteren Teil angeguckt habe. Ich bin davon ausgegangen, dass die Aussenmauern und Innenmauern gemauert sind und nur die Decke auf Balken aufliegt. Nach dem Freilegen der Deckenbalken - dieses wollte ich um die Deckenhöhe etwas zu erhöhen - habe ich gemerkt, dass diese teilweise ziemlich durchhängen und teilweise ausgetauscht werden müssen. Ebenso die Innenwände. Da ich als Elektrommeister zwar handwerklich mir einiges zutraue habe ich nun jemanden zu Rate gezogen der auf Holz spezialisiert ist und beim Rundgang im Haus haben wir folgendes festgestellt:
- der Boden ist überwiegend mit Balkenlagen aufgebaut
- die innenliegenden Wände sind Fachwerk welches ziemlich stümperhaft "überarbeitet" wurde
- Deckenbalken sollten teilweise getauscht werden, zumindest sollten einige dazugesetzt werden.
- die Fundamente der Aussenmauern sind wahrscheinlich aus Ziegelsteinen
- Front - und Seitenwände gemauert aber die Rückseite aus Fachwerk welches - wenn man etwas pickert - sich in Wohlgefallen auflöst

Nun zu den eigentlichen Fragen:

1. Kann ich den Fussboden im EG gegen Beton + Estrich tauschen?

2. Kann ich die rückwand des Hauses abreissen und diese neu aufmauern? Ist sowas überhaupt möglich? (Man müsste dann ja praktisch das Obergeschoss sowie die Hälfte der Kräfte der Dachsparren abfangen)

Mir wurde ans Herz gelegt das Haus abzureissen und ein neues zu bauen nur finde ich alte Häuser ja auch eine Geschichte und ich würde nur ungern wollen, dass diese so zu ende geht.

Hat jemand sowas schonmal gemacht? Ist übrigens kurz vor Fehmarn, wenn ein Spezi unter euch ist, ich würde mich gerne auch vor Ort beraten lassen!

Wenn es natürlich alles zu teuer wird dann ist halt Ende mit meinem Häuschen....

Danke für eventuelle Ratschläge!

Gruß Stefan



Das



kann der entsprechende Fachmann sicher, ich habe hier schon viele Bilder vom Austausch kompletter Fachwerkwände gesehen! Bleibt die Kostenfrage.