Aussiedlerhof

30.08.2005



wir haben zwei Pferde und sind schon seit Anfang des Jahres
auf der Suche nach einer neuen Pachtmöglichkeit. Haben vor ca.3 Wochen ein geeignetes Objekt gefunden. Es ist ein stillgelegter Aussiedlerhof. Besitzer renoviert das Haus und zieht dort auch ein. Wir können den Stalltrakt und Aussenbereich pachten. Nun kommts. Wir dürfen lt. Bauamt
keinen Zaun ziehen!!!??? Es sind keine Nachbarn da - nur Felder. Das kann man mir nicht erzählen, daß man nur weil die Landwirtschaft nicht mehr betrieben wird keinen Zaun mehr um das Anwesen ziehen darf. Bauamt sagt innerhalb der Ortschaft wäre es kein Problem. Erst mal was finden - und dann bekommst du vielleicht noch die "richtigen Nachbarn".
Wer hat Erfahrungswerte- Tipps





hallo Du mit dem Aussiedlerhof,
hatten ähnliches Problem. Würde mich mal beim Landwirtschaftsamt erkundigen - notfalls als Nebenerwerbslandwirt eintragen lassen falls genügend Land vorhanden ist. Oder wie wärs mit einer Wanderreitstadion???
Viel Glück
Steffi



Beratung



Hallo,
in der Zeitschrift Freizeit im Sattel ist vor ca. 1 Jahr eine Artikelserie gewesen, die genau diese Problematik behandelt und welche Lösungsmöglichkeiten es im Umgang mit dem Bauamt gibt. Kann Dir die Artikel auf Wunsch zumailen.

Viele Grüße





Hallo Jörg,
danke für deine Antwort. Bin ganz schön am Boden zerstört, da es bei uns in der Region genügend Leute gibt die einfach
Unterstände und Zäune bauen ohne nachzufragen und ich möchte es halt allen recht machen und bekomm eins auf die Mütze. Schick mir mal den Bericht. Danke




Schon gelesen?

Frage zum Hausschwamm