Geschichte des nagels

15.01.2010



Hallo miteinander,
bin ein Fachlehreranwärter für Technik und habe was zur historischen Entwicklung des Nagels zu referieren. Leider finde ich überhaupt nichts zur Entwicklung bzw. zum Ursprung/ Erfindung/ ältesten Nagel (ausser dem von Christus...).Das älteste Exemplar welches ich gefunden habe war in einer wissenschaftlichen Sammlung, 300 v.Chr. im Sudan (!) ein Eisennagel.
Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen ?

Danke im Voraus
Bernd G. aus Heidenheim



@ Bernd



ich habe zwar nichts zu referieren, aber dieselben Fragen hätte ich auch gern näher beleuchtet. Wenn Du fündig wirst, meldest Du Dich nochmal?

Viel Erfolg

Thomas



hallo in die



nachbarschaft!
hast du schon geschaut unter "verbindungsmittel", "holznagel", eisennagel" (und am besten mit dem zusatz "historisch")?
es wurden ja sowohl im haus- oder brückenbau wie auch im bootsbau viel früher holznägel eingesetzt, später erst nägel aus Metall (eisen, kupfer...).
deine nachforschungen würden mich auch interessieren!
viele grüße aus günzburg,
carmen
p.s. gib mal ein: "nagelmuseum" oder "nagelmuseum löchgau", scheinen nagelfetischisten zu sein dort....
p.p.s.: auch eine nette seite:
www.elkage.de/src/public/showterms.php?id=2464





Hier steht zwar nicht seit wann es Nägel gibt, aber vielleicht Interressiert es dich trotzdem.
http://www.leuninger-herbert.de/nagel/nagel2.html



@ Struve!



Sie können scheinbar nichts außer provozieren! Lassen Sie es einfach. Man kann das "Maul" aufreisen, wenn man etwas kann oder Wer ist. Wer/Was sind Sie und Was können Sie? Neid auf anderen Ihren Bildungsweg ist hier fehl am Platz. Diese Chance hatten Sie in unserm dualen Bildungssystem auch. Nein keine aber, die Chance hatten Sie auch und haben Sie noch.
@ Thomas
Schön ich freu mich für dich, denn diesen Neid muß man sich schwer erarbeiten.

Gruß Hieronymus





Ich habe vor 25 jahren, um Geld zu verdienen, als Handlanger in einer archäologischen Ausgrabung gearbeitet, wo man eine keltische Verteidigungsanlage ausgegraben hat (Murus gallicus in der Ajoie, Kt.Jura, Schweiz) aus der Römerzeit, und die haben eiserne Nägel verwendet.
Frag mal in einem historischen Museum einer grösseren Stadt nach, ob man Dir zu Literaturangaben verhelfen kann, die Leute dort helfen gern.



Wenn's vielleicht etwas weiterhilft ...



Zur Geschichte des Holznagels finden sich einige Ausführungen im Buch "Entwicklungen der Holzverbindungen" des Fachwerkpapstes Manfred Gerner. Holz ist ja bekanntlich einer der ältesten Werkstoffe des Menschen. Ich denke mal (meiner unwissenschaftlichen Meinung nach), dass da auch der Ursprung des Eisennagels liegt.

Gruß Stefan



Das Thema...



...wurde meines Wissens bisher nicht hinreichend literarisch aufgearbeitet.

In Deutschland gibt es ein Nagelmuseum:

http://www.loechgau.de/servlet/PB/menu/1264653_l1/index.html

Bin da noch nicht gewesen.

In der Toscana gibt es ein kleineres Nagelmuseum (ich hab's nur bis zur Klinke geschafft, wochentags geschlossen):

Colle diVal d'elsa, Palazzo Ginnozzi, Museo del Chiodo

Publikationen dieser Museen zum Thema kenne ich jedoch nicht, vielleicht haben sie mittlerweile eine Internetpräsenz..

Viel Erfolg

Thomas



Dankeschön !!!



Sehr gehrte Forumsmitglieder welche mich mit konstruktivem Rat bezüglich der Anfrage ünterstützt haben.

Ein herzliches Dankeschön in die Runde, die Infos haben mir geholfen!