Kasein-Anstrich auf Betonwand ?

11.11.2009



Ein freundliches Hallo an das Forum

Ich bin aus Thüringen, wo lange Zeit gut gebaut wurde.
Gerade macht mir eine Frage kopfzerbrechen.

Ist es möglich Kalk-Kaseinfarbe auf eine Stahlbetonwand zu
streichen?
Hat jemand Erfahrungen damit?

Die Betonwand habe ich mit Uniflot gespachtelt.
Wenn das trocken ist wollte ich streichen.

Mir geht es darum die Wohnung Schimmelfrei zu halten, eben durch Kalkanstriche.

Bin dankbar für jede Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Wambli



kalkfarbe



hallo da sie die Wand mit gipsspachtel geglättet haben benötigen sie nun eine mineralputz Grundierung um eine Haftung zwischen Gips und kalk herzustellen danach könne sie die wand dann mit Kalkfarbe Streichen , grübrl grsdr drüber warum sie einen Kalkkasein Farbe benutzen wollen und nicht einfach nur eine Sumpfkalkfarbe die sicher auch ausreichen würde



Wie Herr Dahlbüdding



schon geschrieben hat, benötigen Sie einen mineralischen Haftgrund für die Kalkfarbe.
Wobei ich eher zu reinem Sumpfkalk ohne Zusätze wie Kreide etc. tendiere, abtönen kann man den Sumpfkalk mit Pigmenten.

Grüsse



um



Kondensat und damit Schimmel auszuschließen, sollte man aber auch die Luftfeuchtigkeit und Wanddemtermperatur im Auge behalten. Als Außenwand mit 25° Zimmertemp. könnte es immer feucht bleiben .... Ist diese Betonwand im Keller oder ist es eine Außenwand ohne Dämmung?
An einer Innenwand dürfte überhaupt kein Schimmel wegen Kondensat usw entstehen!



Kalkfarbe



auf einem zementgebundenen Untergrund ist gar kein Problem. Der Gipsspachtel ist es für die Kalkfarbe schon, denn der bietet eben stofflich nicht den richtigen Grund zur stofflichen Einbindung von Kalk. Der mineralische Putzgrund ist daher die einzig richtige Vorbehandlung, sperrt aber den an sich dampfdurchlässigen Beton, so daß ein kapillarer Wasserdampftransport nicht mehr möglich ist.
Bitte überlegen Sie außerdem, ob tatsächlich Kasein zugegeben werden muß, da das entstehende Kalkkasein wasserabweisend ist und somit eine Trennschicht bildet, die spätere Anstriche oder Überarbeitungen erschwert.Bei Kasein müssen Sie außerdem genau die Dosierungsvorschriften beachten, denn zu viel davon läßt die Farbe sauer werden und stinken.
Herzliche GRüße aus Dresden!
R. Herrmann



Kasein-Anstrich auf Betonwand ?



Danke für die vielen guten Antworten.
Das hat mich begeistert.

Zu Herr Dahlbüdding, die Wand ist grob gespachtelt, ich bin heute mit Sandpapier drüber so das die Oberfläche rauh ist.
Ich probiere das auf auf kleiner Fläche,1qm.

Die Kaseinfarbe nehme ich da mein Kalklieferant den Hinweis gab das Kasein auf Beton geht, reine Kalkfarbe nicht.

Bei dem mineralischen Haftgrund,kenne ich mich nicht aus, es klingt nach absperren der Wand, was ich verhindern will.

An Th. Kehle, danke für Ihre Äusserung.

An Olaf aus Sachsen, die Wand ist im neunten Stock eines Hochhauses, zum Glück ohne Wärmedämmung.
Die Aussenwand ist Stahlbeton, 24-er, reicht aus um die Zimmer warm zu halten.

An R. Herrmann, hab schon gelesen das im Kasein Quark mit dabei ist was dann die Geruchsbelästigung wäre von der Sie sprachen.
Meine Kaseinfarbe ist vom Mischungsverhältniss in Ordnung.

Die abgeschliffene Fläche habe ich heute mit der Farbe gestrichen, bin gespannt wie das wird.
Ich denke gut bei all der Unterstützung.

Den Uniflot habe ich nach der Zusammensetzung untersucht, doch waren bei den Angaben keine Bestandteile zu finden.
Die nächste Spachtelmischung mache ich mit Beigabe
von 1:7 dicker Kalkfarbe.
Ich habe Gips-Kalkputz auf Lehmwänden verarbeitet, was gut ging.
Der Uniflot ist auch mit Gips, verträgt sich mit dem Kalk.

Ich halte Sie auf dem Laufendem.

Viele Grüße Wambli.





Warum alles so komplizieren, ein Silikatinnenanstrich ist doch hier die vernünftige Lösung.



Frage



@ BCS und andere:

Wieso schreibt man hier ständig - Zementputz = dampfdicht und dann wieder dampfdurchlässige Betonwand ? Ähnliche Ausage kam vor wenigen Tagen: Gipskarton wär dampfdicht ? Ich habe da so meine Probleme mit diesen Aussagen....



Kalkkasein wasserabweisend?



Genau das Gegenteil ist der Fall. Wer Wasser über eine
mit Kalkkaseinfarbe beschichtete Fläche schüttet, merkt das es wie von einm Schwamm aufgesogen wird.



Antwort



@ Olaf aus Sachsen
Wer sagt denn, daß zementgebundene Bautoffe dampfdicht sind? Sie sind dampfdurchlässig und damit aus bauklimatischer Sicht gut zum Bauen geeignet. Zwar ist die Durchlässigkeit bei weitem geringer als bei allen poröseren Baustoffen wie Lehm, Kalk, Ton usw. aber sie ist vorhanden. Man sollte diese Durchlässigkeit eben nur nicht durch den Auftrag von sperrenden Beschichtungen unterbinden.
Leider gibt es im Formum oft eine starke Abneigung gegen alles Zemtengebundene, darum vielleicht auch die Meinung, Beton sei dampfdicht. Aber Beton ist ein Baustoff, der seit der Antike genutzt wird und aus genau den genannten Materialien (Tone, Kalkstein) besteht. Darum gibt es zwischen Kalkfarbe und Beton auch einen guten stofflichen Zusammenhalt.
Gruß aus Dresden! R. Herrmann



endlich



einer, der den Zement nicht zu verteufeln scheint. Deine Worte klingen süß in den Ohren eines Maurers. Ich dachte schon, meine Lehre war umsonst ...... jedenfalls war sie kostenlos.
Ich habe den Eindruck, durch die Verteufelung von Zement, die schlechte alternative Kalk und das Optimum Lehm werden aus normalen Baureparaturen komplizierte Spezialbaustellen für Lehmbau. Dass Gips ein paar negative Eigenschaften hat, das sieht jeder, der mit einer Stahlkelle Gips verarbeitet. Aber Kalkzementputz auf Ziegelwänden kann doch keine Wand zerstören, wenn sie sonst gesund ist...



kalkanstrich



zur erklärung meier empfrhlun ich persönlich benutze meistens auf gips die mieralgrudirung von schäfer-krusemark die ist nach angaben der fa difusions offen somit ist auch keine absperrung zu befürchten hab auch einige mahle getestet obs wirklich so ist und in der tat druchfeuchtet der untergrund trotz der grundirung,zum theme kalk-kasein Anstrich der ist in der tat ein wasserabweisender anstrich eine erfindung aus dem mittelalter und da hats ja wohl auch schon funktionirt aber bitte man solte immer nur so viel anmischen wie man auch verbraucht grüße u.dahlbüdding



Kalkkaseinanstrich aus dem Mittelalter



Genau, da gabs ja auch noch den Keuschheitsgürtel und das Plumpsklo, das heute ja auch keiner mehr favorisiert.



Kasein-Anstrich auf Betonwand ?



Der Anstrich auf der gespachtelten Betonwand sieht gut aus.
Ich werde die Wohnung mit Kaseinfarbe streichen.

Danke für die vielen Beiträge.

Gutes Bauen für Sie alle in der Zukunft

Mit freundlichen Grüßen Wambli.



gutes Gelingen



wünschen wir alle Dir auch