Mauerwerksverband

19.01.2010


Hallo,
ich hab emir ein e altes Haus gekauft.
Nun hab eich mir mal den Wandaufbau etwas genauer angesehen und er ist wie folgt auf gebaut.
Von Aussen 24 cm Ziegel , Luft 4-5 cm,und dann ochmal ein ziegel hochkant 7cm.
So einen verband kenne ich nicht.
Kann ich die 7 cm Wand einfach entfernen und dann ne Dämmung von 100mm auf die Aussenwand aufbringen?
Vielen Dank für eure Hilfe





Hallo Dirk,

grundsätzlich ist das denkbar, jedoch nicht ohne dass sich das jemand angesehen hat der sich auskennt. Von Interesse wäre ob die Wandschale aus der Originalbauzeit stammt oder später einbaut wurde.
Manche Wände dieser Art wurden in die Gebäude erst später eingezogen und mittels Metalllaschen mit der Außenwand verbunden. Ersichtlich ist das durch den dann oft trotzdem durchgängigen Deckenaufbau. über der letzten Steinlage. Dann dürfte der Sache zumindest statisch nichts im Wege stehen. Auch sollte genau betrachtet werden ob die Luftschicht wirklich ruhend oder belüftet ist und auch wie der Bodenaufbau beschaffen und an die Wandschalen angeschlossen ist.

Dämmung ist dann noch mal ein eigenes Thema

Bilder helfen.

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



ich



nehme an, daß es ein Wohnhaus war und Du es so weiter nutzen willst. Wenn das anders ist, bitte später deine Angaben ergänzen, denn das wäre bei der Dämmung zu berücksichtigen.





Noch eine Möglichkeit ist die, daß die Außenschale mit einbindenden Köpfen aus Mauerziegeln mit der Innenschale verbunden ist.
Dann müßten Sie diese Köpfe einzeln abflexen.
Auch kann es Probleme mit den Fensteranschlägen geben, wenn Sie die gerade weggeschnitten haben.
Sollte gehen, ich bin auf das Ergebnis gespannt.

Grüße vom Niederrhein