Steckdosen und Starkstrom an Außenwand?!




Liebe Fories,

folgendes Problem eröffnet sich uns im Moment:

Leider wurde unser Häuschen falsch saniert, bzw. viel auf Styropor gesetzt.
Das wollen wir eigentlich alles runter holen. In der Küche sind allerdings zig Steckdosen und der Starkstrom für den E-Herd in der Außenwand verlegt, also im/unterm Styropor.
Wie kann die Elektroinstallation neu dort verlegt werden? Wir wollten nicht dämmen.

Am liebsten würde ich ja auch sagen, lieber alles von der Außenwand weg, allerdings ist die Küche offen gestaltet und es gibt kaum Platz dafür an anderer Stelle.

Hat jemand damit Erfahrungen?

Lg



Lehmbauplatten eine Möglichkeit?



Wären Lehmbauplatten mit Unterkonstruktion eine Möglichkeit?





Hallo Melli,

wie sieht denn der derzeitige Wandaufbau aus?
Küchenzeile an der Außenwand?
Heizungsvor-/Rücklauf an der Außenwand?
Bilder?

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



Fotos folgen



Hallo,

also Wandaufbau...100% sicher bin ich noch nicht, da wir noch nicht alles runter haben, bevor wir eine Idee haben, wie es danach weiter geht.

von innen nach außen:
eine art Putz (wahrscheinlich Hagalith), Kunststoffgewebe (teilweise), Styropor, Kalkputz (?), Lehm und im Gefache Lehmsteine

Fotos werde ich morgen machen.



JEmand eine Idee?



Achso ja, die Heizungsrohre gehen auch an der Außenwand lang....