Schimmel im Schlafzimmer und Wohnsimmer - Hilfe!

16.11.2008



Eins mal vorweg - wir haben ein Baby mit 5 Monaten.
Jetzt haben wir im Schlafzimmer (Aussenwand) Schimmel endeckt. Er erstreckt sich von der linken oberen Ecke bis (mit einigen Unterbrechungen) in die rechte Ecke.
Im Wohnzimmer ist er an einer Aussenmauer unter dem Heizkörper (der ständig läuft).
Man kann den Schimmel wegwischen aber er kommt wieder.

Es ist ein älteres Haus (geschätzt 60-70 Jahre alt).
Die betroffene Wand (SZ) ist wahrscheinlich eine 25iger Wand mit außenseitiger Vertafelung ohne Dämmung und mit raumseitiger Dämmung (verputztes Heraklit).
WZ - auch eine 25iger Mauer ohne Vertafelung mit Rieselputz aussen...

Hier einige unserer Fragen:
Können wir den Schimmel mit AGRO Schimmeltot bekämpfen?
Ist der Schimmel gefährlich für mein Baby?
Ist das bekämpfen des Schimmels gefährlich für die Gesundheit des Babys?
Wozu würdet ihr mir raten!?

Vielen Dank erstmal
Susanne





Hallo Susanne,
zu AGRO kann ich nix sagen kenn ich nicht.
Ist der Schimmel gefährlich fürs Baby-JA-
Ist die Bekämpfung gefährlich fürs Baby-JA-
Das Baby wird für die Zeit der Schimmelbekämpfung zu Oma und Opa ziehen müßen.

Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter für eine schnelle Sanierung.
Reagiert der nich drohen Sie unverhohlen mit dem Gesundheitsamt!

Bis zur Sanierung sollte das Baby und die Sachen des Kindes sich nicht in den betroffenen Räumen aufhalten.

gruß jens



schimmelpilz



bekämpfen könnt ihr den schimmel wohl, er wird sich tot stellen und wie ein phönix wieder erscheinen.25er aussenwände mögen in der toscana ausreichen,in mitteleuropäischen kaltzonen höchstens mit 14cm wlg 035.





Dankeschöne für die raschen Antworten!

Ja - ich habs eingentlich e gewusst das er gefährlich für mein Baby ist...

Wir wohnen in einer Wohnung in meinem Elternhaus. Es ist im ersten Stock und unter uns sind die Garagen!
Wir wohnen hier weil wir hier keine Miete zahlen müssen und uns in ein/zwei Jahren ein Eigenheim bauen möchten :(
Das sind also keine guten Nachrichten!!!

Jetzt bin ich echt ratlos...



schimmelpilz



nicht ratlos werden,haus energetisch sanieren statt neu bauen. ein altes haus hat mehr charm als ihr glaubt. mein Wohnhaus ist 60 jahre alt.besucht meine hp und seht unter referenzen,privaträume,wintergarten und teilt mir euren eidruck dann mit.



Erst einmal die Ursache ermitteln!



Mit ein bisschen Überlegung kann man dem sicherlich abhelfen!

Zunächst einmal sollte man das Baby in einem anderen Zimmer unterbringen.

Dann macht es Sinn, erstmal den Schimmel wegzubekommen. Dazu kann man hochprozentigen Alkohol verwenden. Der verfliegt schnell, und nach einem ordentlichen Lüften sollte keine Gefährdung durch das Mittel mehr vorliegen.

Als letztes kommt die Behebung der Ursachen dran. Im Schlafzimmer ist Schimmel immer dann ein Problem, wenn der Raum sehr kalt gehalten wird, und warme Luft durch die offene Tür ins Schlafzimmer kommt, an den Wänden abkühlt und dort kondensiert.

Also erstmal die Tür zum Schlafzimmer schließen. Einen Luftentfeuchter aus dem Baumarkt aufstellen und die Feuchte reduzieren. Dauerhafte Lösungen gibt es viele. Dezentrale Lüftung (Bayernlüfter), Schlafzimmer heizen, Außenwand dämmen...

Im Wohnzimmer würde ich erst einmal gucken, ob der verschimmelte Bereich von irgendwo feucht wird. Ohne Feuchtigkeit kein Schimmel! Ursache abstellen.

Viel Erfolg!

Wolfgang



Oh Mann...



... finde das jetzt gar nicht mehr lustig.
Wo sollen wir den unser Baby auf die Schnelle unterbringen!!
Egal mal schaun...

Hochprozentiger Alkohol - wo bekomm ich den? Apotheke? und wie bringe ich den an den Schimmel (sprühen)?

>Als letztes kommt die Behebung der Ursachen dran. Im Schlafzimmer ist Schimmel immer dann ein Problem, wenn der Raum sehr kalt gehalten wird, und warme Luft durch die offene Tür ins Schlafzimmer kommt, an den Wänden abkühlt und dort kondensiert.<

Ganz genauso ist es. Wir heizen jetzt e schon - aber wir können leider nicht mehr gut schlafen seit es so warm ist..
Türe ist übrigens zu.

Luftentfeuchter werden wir besorgen.
Was ist eine dezentrale Lüftung?

Vielen lieben DANK



Alkohol...



...heißt im Baumarkt Spiritus und wird ca. 90%ig angeboten. Gießt auf einen Liter noch 100ml Wasser dazu, dann habt Ihr eine etwa 80%ige Lösung, die für Schimmelbekämpfung auf saugfähigen Untergründen gut geeignet ist. Mit einem damit getränktem Lappen könnt Ihr den Schimmel zunächst abwaschen, zukünftig aus einer Sprühflasche auftragen.

Das ist für Euer Kind nicht weiter gefährlich, nach einem Mittagsspaziergang ist bei offenen Fenstern alles verflogen.

Grüße

Thomas





sollte Funktionieren was Thomas da vorschlägt.

Sie Sache mit dem Luftendfeuchter könnt Ihr getrost vergessen. Es sei den Ihr wollt jetzt in der Heizperiode verstärkt mit Hals und Nasenproblemen zu kämpfen haben.
Wären der Heizperiode nimmt automatisch die rel. Luftfeuchte ab. Das Problem ist auch nicht die Luftfeuchtigkeit sondern euer Tagsüber nicht beheiztes Schlafzimmer. Während der kalten Jahreszeit gehören alle Zimmer Temperiert. Damit genau so etwas wie oben beschrieben nicht passiert.
Und in einem Zimmer zu schlafen das Schimmelig ist, das dann noch auf zu heizen und die Fenster Geschossen zu halten fordert geradezu die Schleimhautetzündung herraus!
Also Tagsüber den Raum temperieren. Fenster zu. Kurz vorm schlafen gehen die Heizung auf kleinste Stufe und kräftig durchlüften. Keine Angst die Wände sind nunmehr wärmer als
die einströmende Luft kann also kein Kondensatwasser ausfallen. Dannach solltet Ihr ein vernünftiges Schlafklima haben.

gruß jens



Genau die Tips



wollte ich auch grad eintippen:

- 80%igen Sprititus draufstreichen, gibt's auch im Supermarkt, der hilft erst mal. Zur Not wöchentlich wiederholen. Hilft bei mir super bei kleineren Stellen. Nach 5 Minuten lüften kann das Baby da auch wieder spielen

- Lüften, v.a. wenn's draussen kalt ist

- Entfeuchter: soooo schlecht find ich die gar nicht. Bei Amazon gibt's einen für 122 Euro, der drückt die Luftfeuchte auf 60%. Tiefer sollte man nicht gehen, wegen den Schleimhäuten. Allerdings arbeiten die billigen Dinger nur bei hohen Temperaturen und bei hohen Luftfeuchten. Hatte ich gerade im Bad im Einsatz, als die Wäsche da trocknete, gab 2 Liter Wasser in 2 Stunden.

Und nun zum neuen (das oben hätt ich ja gar nicht schreiben müssen, das steht ja schon bei den anderen drin).

Was mich äussert skeptisch macht. Sie schreiben "im WoZi unter dem Heizkörper, der ständig läuft".

Sowas hab ich ja noch nicht erlebt! Schimmel in Ecken, in Fensterlaibungen, an kalten Stellen, das stimmt, das kommt von der Luftfeuchte. Aber unter dem Heizkörper? Da strahlt doch Wärme hin, oder? Messen Sie doch mal (mit einem abgedeckten Thermometer, oder besser: einem Infrarot-Thermometer, z.B. www.conrad.de "Mini", 20 €) die Oberflächentemperatur. Dort, wo's schimmelt, ist die gewöhnlich unter 15 Grad C, und dann ist's eben Kondensfeuchte. Sieht man auch, wenn man bei genannter Firma ein Hygrometer mit Taupunktanzeige bestellt. Da wird einem manches klar.

Ist die Temperatur aber 20 Grad C, bei 50% relativer Feuchte, dann sind da andere Ursachen als Kondenswasser für die Feuchte, und DIE MÜSSEN WEG !

Aufsteigende Feuchte im ersten Stock kommt nicht in Frage.
Aber
- Ist denn die Dachrinne kaputt? oder das Dach??
- Ist der Zimmerspringbrunnen in der Wohnung drunter zu hoch eingestellt?
- Haben sie 7 Aquarien und eine tropische Zimmerpflanzenzucht?
- Kochen Sie Nudeln auch ohne Topfdeckel? (wurde mir auch so beigebracht, mach ich aber nix mehr)

usw.

Gerade dem ersten Tip würde ich mal nachgehn.

Vielleicht stimmt auch was nicht am Übergang Garage - Haus. Da gibt's ja auch oft Kältebrücken (Betondecke durchgezogen usw).

Soweit meine Überlegungen. Schade, dass ich meine Messgerätchen jetzt nicht rübermailen kann.

Gruss
stt



Fachmann einschalten



Es ist nie so ganz einfach eine Ferndiagnose auf Schimmelpilzbeseitigung zu machen.
Ist es Schimmel oder ist es Fogging. Beides sieht unangenehm aus hat aber unterschiedliches Potential.

Also erst mal auf die Seite des Umweltbundesamtes gehen und sich die Broschüre herunterladen - Einfach "Schimmel" auf der Seite eingeben und in Ruhe die Broschüre und den Leitfaden lesen.
Das erklärt viel mehr als man hier niederschreiben kann.

Ist es Schimmel dann gilt immer:
Niemals trocken abbürsten da sich die Sporen dann weiter verteilen.
Da es sich hier wohl um einen wiederkehrenden Befall handelt sollte man möglichst einen Fachmann einschalten. Der schaut dann nach Wärmebrücken oder sonstigen möglichen Ursachen. Vielleicht stellt er auch zunächst ein Reinraumgerät auf - kann man auch mieten.

Panikmache gilt nicht!
Trotzdem sollte man zur Sicherheit das Baby aus den befallenen Räumen ausquartieren.



Schimmel



Hallo susanne,

das mit dem Alkohol funktioniert ja, aber es stinkt ziemlich lange, sehr intensiv. Möchte ich im bewohten Räumen eher nicht empfehlen. Die einfachste Methode oberflächlichen Schimmel effektiv zu entfernen ist abwaschen mit einer Sodalauge (kostet nicht viel) und anschließend mit einer Silikatfarbe zu streichen. Ob weitere Maßnahmen notwendig sind ist am besten vor Ort zu entscheiden.
Viele Grüße



Alkohol stinkt nicht (lange)



Allenfalls kann da ein geruchsintensiveres Vergällungsmittel drin gewesen sein. A. selbst ist sehr leicht flüchtig.

Wer's vermeiden will, nimmt 80%iges Isopropanol, das wird nicht vergällt.

Sodalösung bringt Salz in den Putz, ferner ist Soda hygroskopisch. Also nicht empfehlenswert.

Militante Antialkoholiker können auf Litium-Wasserglas (Kremer-Pigmente) zurückgreifen. Sofern es nicht ausgespühlt wird (Dusche), wirkt es über längere Zeit.

Die Abstellung der Ursachen sollte trotzdem im Vordergrund stehen.

Grüße

Thomas



Danke für die vielen Antworten!



Negativ für:
defekte Dachrinne bzw. Dach
keine Aquarien :) keine tropische Pflanzenzucht :)
kein Springbrunnen :)

Ok - wir werden am Wochenende den Schimmel mit Alkohol weg machen - heizen tu ich jetzt schon voll und lüfte 10 min. bevor unser Kleiner ins Bettchen geht! (Es hat unter tags so zwischen 20 u. 21 Grad)

Den Schimmel unter dem Heizkörper habe ich fotografiert und werde ihn morgen ein bild einstellen! kann mirs auch nicht erklären!

Nochmal ne blöde Frage:
Wer ist den ein Experte den ich bezüglich ansprechen könnte?


Vielen lieben Dank - ihr seid super
Susanne