Schwellbalken ( Grundbalken) auf kurzen Stellen feucht oder morsch

19.05.2008



Hallo,
wir haben uns ein Fachwerkhaus aus dem jahr 1911 gekauft.Bei den Renovierungsarbeiten stellte wir fest das an zwei Stellen der Grundbalken feucht ist ,etwa auf 30 cm länge.An einer anderen Stelle ist ein Stück von ca. 20 cm völlig zerbröselt,aber trocken.Sollte man jetz schon etwas machen,oder ist das normal und nicht weiter schlimm.
danke für ihre Antworten



Jetzt schon?



wenn ein Balkon schon völlig zerbröselt ist, kann man nicht von jetzt schon sprechen. Ich rate dringend eine fachkundige Person zu beauftragen, den Grund für die Feuchte festzustellen und Sanierungsvorschläge zu unterbreiten.



1911, Schwelle etwas in Mitleidenschaft gezogen?



Kenn ich irgendwo her. Auch wenn die Schwelle nicht ganz so schlimm aussieht wie meine, sollte was getan werden. Auf dem Ding steht das Haus!
Was ist schon normal, warum meine so ausgesehen, weiß ich, also insofern normal bei den Bausünden an meiner Hütte :-).
Es gibt sicher Häuser mit Schwellen von 1911, die noch intakt sind, aber Fred Heim schon schrieb, muß etwas gemacht werden. Und natürlich die Ursache für die Feuchte abgestellt werden.

Gruß Patrick.



Schwellbalken



Danke erstmal für Ihre Antworten.
Was mich beschäftigt ist das eigentlich am ganzen Haus,soweit bis jetzt einzuschätzen ist( 80%gesichtet),die Schwellbalken OK sind.Eben nur an den drei Stellen nicht.Was mich auch noch wundert ist das die feuchten Stellen(Balken ist nicht gemodert sondern nur sehr nass)an denn Innenwänden sind.Kann es sein das es Wasseradern unter dem Haus gibt? Und der Balken der zerbröselt ist da ist es völlig trocken,können es auch Insekten ( Ameisen ) gewesen sein?Kennen Sie soetwas?
Danke
Gruß
Matthias



Anmelden...



...und Bilder einstellen. Aber um einen Fachmann werdet ihr nicht herumkommen.

Gruß Patrick.



steter Tropfen ...



Hallo Herr Behnken,

Bilder wären sehr hilfreich, alles andere ist herumstochern im Dunkeln. Von irgendwo kommt die Feuchte her, durch Beregnung oder nicht ausreichende Möglichkeit vom Sockel abzufließen ... usw.
Vorgehensweise: Ursache feststellen => beheben => Balken durch Zimmermann austauschen lassen.

Solange Sie nicht im niedersächsischen Karstgebirge wohnen, werden Sie keinesfalls Wasseradern unter Ihrem Haus finden.

Gruß aus Wiesbaden,

Christoph Kornmayer



Bilder



Ok,werde heute Nachmittag mal Bilder machen und Sie dann morgen einstellen.
Gruß
Matthias



Fotos



Hallo zusammen,
habe hier jetzt mal die Bilder.Der Schwellbalken ist zwischen den weißen Pfeilen nass( 30 cm)und schon sehr weich. Am blauen Pfeil aber wieder ganz trocken.Innenwand,auf der anderen Seite befindet sich das ehemalige Stallgebäude.Boden in diesem Zimmer leider Estrich ohne Fuge an der Wand.( habe noch zwei Bilder in der Datenbank)
Gruß
Matthias



Sie werden nicht umhin kommen,



sich jemand fachkundigen an die Baustelle zu holen, um zu klären, wo die Feuchtigkeit her kommt und wie der Balken zu sanieren ist.



Wie Fred Heim schon schrieb...



...Fachmannsbedarf bleibt, mich würde aber noch ein Bild von Außen an der Stelle interessieren. Wenn es eine Schwelle ist, wird es ja die Außenwand sein, oder?

Gruß Patrick.



Aussenwand



Hallo,
es ist eine Aussenwand des Wohngebäudes,aber an diese Wand folgt dann die Stallung.Schwelle ist von dort auch gut sichtbar.Liegt von er Stallseite offen und ist auch von der Seite auf 30 cm nass.Der Hof ist in klassischer U-Form gebaut.Wohngebäude Quer und zwei angebaute Stallungen.Es regnet auch nicht vom der Stallseite her rein.Alles andere um die Stelle ist trocken.Werde morgen nochmal Bild von der Stallseite machen.
Gruß
Matthias
P.S kennt jemanden einen Fachmann im raum Nienburg bzw. Rodewald



Hallo Matthias....



kannst Du Dich bezüglich des Balkens mal bei mir melden ( derurs@t-online.de ).
Danke Micha