Außenwände von innen dämmen Bad

15.09.2017 Wolle



Ich habe alles alte entfernt, Vertäfelung, Rigips, Sauerkraut Platten, das kam zum Vorschein. Der Plan ist mit Holzfaserpatten zu dämmen.
Zuerst natürlich alle alten Putz entfernen, aber dann frage ich soll ich die Steine erst Verputzen für eine glatte Oberfläche /Untergrund oder die Holzfaserplatten direkt auf die Steine und die Holzverkleidung darüber? Wenn verputzen mit normalem Mauer und Putz Mörtel?



Nach dem Bild...



...zu urteilen, ist da schon ein wenig Arbeit.
Mehrere Möglichkeiten sind da sicherlich denkbar und auch ausführbar.





Hallo Herr Mühle Vielen Dank erstmal für den input Heute am Telefon. Die Ecke auf dem Bild (leider 90° nach links verdreht) ist die Ecke in die Dusche soll, das Holz von dem ich rede dass vor die Dämmung kommen soll sind 25mm Kiefer Bohlen die ich von vorne mit Bootslack behandeln will und mit Boots Fugen Masse Abdichten will, direkt daneben ist das Fenster, unter dem ich verputzen wollte.
Sie scheinen kein Fan von Holzfaserplatten zu sein, nun bin ich gerade dem link zu Lehm Bau Platten gefolgt, wäre das eine Alternative? Ich stelle mir vor hinter den Bohlen die unebene Wand mit Lehm Stroh Gemisch zu glätten, die Lehmbauplatten darauf/da rein zu Kleben und die Bohlen vor die unverputzte Wand zu Montieren, auf dem gefliesten Boden aufsitzend bis zur Decke, dort abgedichtet damit sich kein Wasser vom Wasserdampf bildet dahinter laufen kann. Es spricht nichts dagegen in dem unteren Bereich hinter den Bohlen eine Entlüftung zur Seite zu integrieren. Im Anschluss unter dem Fenster gleiche Vorgehensweise nur die Lehmbauplatten mit Lehmputz vollenden?
Wie hört sich das an?
Freundliche Grüße aus Hessen



Tödlich!



Lassen wir uns doch morgen mal erneut telefonieren.
Dann gebe ich ihnen mal einen Wandaufbau vor.



Ok



machen wir passt es um ca 11:00? ich ruf dann mal durch.



Probieren



Sollte klappen