Wie solte man eine Balkenwand isolieren?

15.04.2009


Hallo,

ich habe ein kleines Haus, dessen Aussenwände aus 14cm starken Fichtenbalken bestehen. Innen ist Glaswolle aufgebracht, die mit einer Putzschicht überzogen ist. Nun entferne ich zur Zeit schon einmal die Innenisolierung. Allerdings ist mir noch nicht klar, was ich anschließend mache. Wie kann man eine solche Balkenwand am sinnvollsten zusätzlich isolieren? Die Balken haben zum Teil starke Risse und die Fugen sind auch nicht alle dicht.

Vielen Dank
Carsten



Balkenwand?



Ist das eine Art Blockhütte oder nur ein Fachwerkhaus?

Gruß Patrick.

P.S.: Die Miwo-Innendämmung zu entfernen ist schonmal der richtige Schritt!



Das ist eine Art Blockhütte.



Auf diese Art wurden in der Steiermark früher die Bauernhäuser gebaut. Es sind Fichtenbalken mit einem quadratischem Querschnitt von ca. 14x14cm. An den Hausecken sind die Balken einfach verkämmt.

Gruss
Carsten



Ich meinte...



...wir hatten das schonmal, habe aber mit der Forumssuche nix gefunden. Da gab es mehrere Vorschläge. Grundsätzlich würde ich sagen, daß das Gleiche gilt wie für Fachwerkhäuser. Moderate Dämmung mit Holzweichfaser.
Wie man die auf dem Holz geschickterweise homogen anbettet, da könnte das von Thomas Kehle so hochgelobte Ziegelgewebe oder auch Schilfrohrmatten zum Einsatz kommen.
Vielleicht meldet sich noch jemand.

Gruß Patrick.



Welche Massnahme in Frage kommt



hängt davon ab, ob die Aussenfassade so bleiben soll wie sie ist, oder ob eine Dämmmassnahme von Aussen verputzt denkbar wäre.

Das Bild zeigt beide Varianten, oben die von innen mit Abstand montiert und das untere dei gleiche nur von Aussen.

Grüsse Thomas



Blockhaus



Hallo,

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie wird mir schlecht bei dieser perversen Verbindung zweier Materialien.
Eine low-cost-Lösung wäre sicherlich die Innendämmung mit Holzweichfaserplatten, angeschraubt und ohne Plempe dazwischen. Da bliebe man unter verwandten Materialien und hätte eine reine Trockenbaulösung. Obendrein kann es auch von Ungeübten selber gemacht werden.
Man kann auch klein anfangen: zunächst eine Sitzecke, später ein Raum, dann vielleicht mehr. Und man lernt mit der Zeit. Lehrgeld zahlen gibt es nicht.

Grüße vom Niederrhein



Die Aussenansicht darf nicht verändert werden.



habe ich das richtig verstanden? Ich soll Holzfaserplatten nehmen und diese an den doch recht krummen Innenwänden
befestigen?
Die Balken sind alt und alles andere als gerade. Die Wand bildet keine glatte Oberfläche.

Grundsätzlich finde ich die Idee mit den Holzfaserplatten gut, habe aber noch einige Fragen:
Macht das nichts, wenn da Hohlräume hinter den Platten entstehen? In welcher Stärke sollte ich die Holzfaserplatten montieren? Mit was kann ich die Holzfaserplatten verputzen?

Vielen Dank für die bisherigen Antworten und die Geduld.
Carsten



Außenwände



Wie soll ich im Internet sehen, wie krumm die Wände sind ?
Bei Abmaßen bis 1 cm: macht nichts.
bei Abmaßen 1 bis 10 cm: Ausgleichssparschalung aufbringen:
horizontale latten mit Luftspalt. dahinter mit Holzwolle gestreckten Lehm einfüllen, im Zweifel Latte für latte.
Dadrauf schließlich Holzweichfaser flächenbündig verschraubt.
noch größere Abmaße: weiß ich auch nicht. Am besten mit restlichen Maßabweichungen leben und die Sache irgendwie biegen.



Grüße



Wände



mit Rahmen ausrichten, vorher oder nachher Dämmen, Windkraftpapier, Ziegelgewebeplatten (1,00m x1,25m), lassen sich ähnlich Verarbeiten wie Gipskartonplatten anbringen. Kann mit gänigen Putzen verputzt werden.

Grüsse



Vielleicht kann ich helfen !?



Hallo

Ich bin Zimmerer und befasse mich mit Blockhausbau.
So wie ich die Sachlage erkenne möchten Sie im Innenbereich auf einer Holzblockwand eine Dämmung installieren und anschließend Verputzen !?
Ich empfehle Ihnen zuerst eine Setzungsfreie Unterkontstruktion anzubringen. d.h. die unterkontsruktion muss evtl. Bewegungen in der Blockwand ausgleichen können.
Zusätzlich sollte man auf Hinterlüftung achten .
Auf und in der Unterkontsruktion können Sie im Grunde
verschiedenen Arten der Dämmung anbringen.
Gerne können Sie mich tel. erreichen. siehe Profil
m.f.G
R.Göb