Aussenputz auf feuchtem Mauerwerk

23.04.2012



Liebes Forum!

Ich habe gerade einen ca. 100 Jahre alten Vierkanthof erworben und möchte den Innenhof neu verputzen. Die Mauern sind teils Feldsteinmauern, teils Vollziegelmauern, teils Hohlziegel. Es dürfte sich um aufsteigende Feuchtigkeit handeln, ca. 50 cm von unten fällt der Putz runter bzw. ist porös (teilweise sehr alter Putz, teilweise neuerer, wahrscheinlich Zementputz). Unser Maurer hat uns empfohlen, Kalkzementmörtel selbst zu mischen, auch im Sockelbereich. Vorspritzer ist teilweise schon oben. Das Material liegt schon vor Ort. Nun zu meiner Frage: ist ein solcher Putz geeignet? Soll man mehr Kalkanteil nehmen? HILFE!!!
Vielen Dank schon mal für Ihre Antworten!

LG
Oerni



Außenputz



Das mit der "aufsteigenden Feuchte" ist wohl eher ein Schlagwort und kein Ergebnis einer gründlichen Ursachenforschung. Die sollten Sie aber betreiben um die Ursache abzustellen bzw. den Putz im Sockelbereich (der reicht jeweils ca. 30-40 cm Unter und ÜBER die Geländeoberfläche) darauf abzustimmen. Welcher Putzauftrag in welcher Zusammensetzung in welcher Schichtenfolge bei Ihnen passend ist kann man nur vor Ort festlegen. Das hängt auch von der zukünftigen Nutzung der einzelnen Gebäudeteile ab.

Viele Grüße



Geht



der Putz ruter bis ins Erdreich?

Wie sieht da der Anschluss aus?

Hilfreich wäre ein Foto.

Grüße Gerd



Innenhof



Danke für die rasche Antwort. Putz unter die Gelängeoberkante ist derzeit nicht möglich, da der ganze Innenhof betoniert ist (schätze mal so ca. 2 x 20 cm), d.h. wir putzen ab dem Beton aufwärts. Die angrenzenden Räume werden als Werkstätte genutzt.

LG



Foto hochladen



ich schaffe es nicht, ein Foto hochzuladen...



Das der betonierte



Innenhof nicht optimal ist ist denke ich klar.

Feuchtigkeit und Salze wandern unter der Platte und ziehen rasch in den Putz zumal wen dieser bis auf die Platte geht.

Meine erste Empfehjlung ist den Putz nicht bis auf die Betonplatte ruterzusiehen sondern z.B. 10 cm über dem Boden erst mit dem Putz anzufangen.

Grundsätzlich würde ich auch einen anderen Putz verwenden.

Um ein Bild hochzuladen mußt Du Dich hier im Forum anmelden.

Grüße Gerd



Danke



ich bin im Forum angemeldet, aber es funktioniert nicht....



Fotos



in meinem Profil habe ich die Fotos hochgeladen, anders schaffe ich es leider nicht.



Test für Oerni



Bild laden geht doch !
- Das Foto ist Eigentum von Oerni -


Gruß, A. Milling



Hallo Oerni,--



-- Du Hast 2 Möglichkeiten, hier in einem Forenbeitrag
( eigentlich 3 Möglichkeiten ) ein Foto einzubinden.
-
Erstens : Du wählst ein Foto aus Deinem Profil aus,
anklicken ---- Dann die Bildnummer mitsamt den eckigen Klammern( Über dem Foto )
mit gedrückt gehaltener linken Maustaste markieren -
aber die linke Maustaste gedrückt halten und mit dem Cursor
über das Bild fahren, bis es sich blau verfärbt.
-
Dann mit der rechten Maustaste klicken und "Kopieren"
auswählen.
-
Dann in der Foren - Eingabemaske zunächst den Betreff schreiben.
-
Dann im Schriftfeld mit der rechten Maustaste reinklicken
und "Einfügen" befehlen.
-
dann den Text schreiben.
-
Oder, Du schreibst die Betreffzeile ( gelb )--
dann
im Schriftfeld Deinen Text --- dann unter dem Schriftfeld rechts auf "Durchsuchen" klicken und eine Datei auf Deinem Computer auswählen -- und auf " Antwort speichern " klicken.

Gruß, Andreas