Okal Haus Sanierung

30.08.2013 Okalschreck



Hallo Ilse, Dirk und Tina,
habe eure Diskusion gelesen, ich stehe nämlich vor dem gleichen Problem. Wir haben ein Okal Haus vor 30 Jahren gekauft und nun muffelt es in einem Zimmer extrem. Okal BS
empfiehlt uns eine Kernsanierung, angeblich ist as die einzige Möglichkeit den Geruch loszuwerden. Tina du hast geshcrieben das euch die Sanierung ca 20000 gekostet hat, wurden die Arbeiten von Fertighaus experten durchgeführt oder hast Du einfach eine Baufirma aus der Umgebung beauftragt?
Was habt ihr Ilse und Dirk gamacht und vor allem die Frage an alle 3: seid ihr den Muffelgeruch los???



Sanierung



Hallo Okalpanik

Ich habe die Okalhuette 2011 kernsanieren lassen. Hier hat OK Bauservice Recht. Den Geruch wird man ohne Entfernung der Aussenfassade nicht los. Bei mir wurde alles (bis zur Innenwand) rausgerissen und dann mit Ytonsteinen ausgemauert. Darauf wurde dann eine Daemmung gesetzt und weil es optisch ansprechender sein sollte dann verklinkert.
Ein Tipp vorweg: Finger weg von OK Bauservice!!
Die haben 2007 von mir den Auftrag bekommen Fenster, Tueren und Boden zu tauschen und haben KEIN Wort darueber verloren, dass es ja Muffigeprobleme gibt und die Huette verseucht ist.

Wenn noch Fragen sind gern auch per Mail an kontakt@schaefer-nidderau.de

Viele Gruesse,
Dirk



erst Einmal genau nachsehen!!



Hallo in die Runde,
habe 3 Okalhäuser saniert und kann aus Erfahrung sagen - wie schon erwähnt ist die Grundproblematik das die Okal- Streif- usw. Fertighäuser mit sehr vielen Stoffen ausgerüstet sind, die da nicht hineingehören. Trotzdem ist jedes Haussituation anders - Außenfassade Klinker oder Asbestplatte, wie wird geheizt, Keller ja/nein. Vor einer Entscheidung zur Sanierung sollte erst eine Innenluftanalyse erstellt werden, die Außenwand an der Nordseite geöffnbet werden, um heraus zufinden, wie der Aufbau wirklich ist - die Dämmung ist i.d.R. verschimmelt, da die innere Luftdichtung fehlt - und dann erst einen Sanierungplan erstellen.
Bei Bedarf könnt Ihr Euch gerne melden
Martin



Raumluftanalyse



Natuerlich ist jedes Haus unterschiedlich zu behandeln. Bei dem einen M
Muffts bei dem anderen nicht. Bei mir war an der Fassade nichts zu sehen - stichwort Wetterseite.
Und bevor man sich fuer eine Sanierung entscheidet - Raumluftanalyse durchfueren lassen.
Je nach dem Wie,Wer oder Wo diese durchgefuert wird koennen !Kosten oberhalb der 1000e auflaufen.



Hallo Okalschreck



Eine Raumluftanalyse ist unbedingt zu empfehlen, fürs erste einen Dräger-Schadstofftest, je nach Ergebniss einen Baubiologen beauftragen.Die Geruchsentwicklung ist das auffällige Thema aber die Ausgasungen von PCP / Lindan oder Formaldehyd sind Geruchsneutral aber der Gesundheit nicht wirklich zuträglich.
Wir sanieren zur Zeit ein Haus im Ruhrgebiet, keine Geruchsbelästigung aber deutlich zu hohe Konzentrationen der gesundheitsgefährdenden Substanzen.

Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Rudi