Naturstein auf Fliesenuntergrund?

12.08.2013 Lielan



Auf unserer bestehenden Terrasse sind Fliesen verlegt. Nun haben wir die Terrasse vergrößert und möchten gerne Naturstein darüber legen. Nun ist meine Frage, ob man den Stein direkt auf die Fliesen Verlegen kann, ob die Fliesen angeraut bzw zerschlagen werden müssen oder überhaupt entfernt werden sollten....
Wäre sehr dankbar für Antworten=))



Fliesen...



...im Aussenbereich ist immer kritisch. Naturstein geht schon, würde die alten abnehmen, da im Außenbereich zwingend ohne Lufteinschlüsse verlegt werden muß, zumindest Buttering-Floating.
Aaaber, wie wurde die Terasse vergrößert und wie ist der Anschluß zur alten, die vermutlich eine Betonplatte ist? Über diesen Stoß ist es heikel zu fliesen.

Gruß Patrick.



Terrasse



Bei Terrassenbelägen gibt es den Konflikt zwischen Ebenheit und Frostsicherheit. Der Nutzer wünscht einen ebenen, waagerechten Boden, der Handwerker möchte lieber 3% oder mehr Gefälle haben. Ich habe gerade so eine Terrasse als Gutachter in der Mangel, wo etwa 2% Gefälle und das Verlegen im Dickbettverfahren auf einer Betonplatte zu verheerenden Schäden geführt haben.
Besser ist es einen konsequent versickerungsoffenen, frostsicheren Aufbau zu wählen. Das geht am besten auf einer gut durchlässigen mineralischen Tragschicht und knirsch verlegte Platten. Also alles von der alten Terrasse raus und komplett neu einschließlich Unterbau aufbauen. Das Material der Tragschicht kann man wiederverwenden.
Ehe ein Aufschrei kommt:
Knirsche Verlegung ist bei Straßenbelägen (mit Recht) unzulässig, aber bei Terrassen ohne hohe Punktlasten und exakt gefertigten, maßhaltigen Platten geht das.

Viele Grüße

p.s. Was genau wollen Sie denn als neuen Belag verwenden?