lehminnenputz bei wdvs aus styropor

07.03.2009



Hallo, ich bin gerade dabei mein Dachgeschoss auszubauen. Dabei stellt sich mir folgende Frage.

Wenn ich auf die Aussenwandflächen einen Lehmputz auftrage, so habe ich ja innen eine diffusionsoffenere Schicht als aussen und das Tauwasser kann evt. in der Konstruktion kondensieren. Ist es dann vieleicht besser auf Kalkputz zurückzugreifen?

Andererseits kann der Lehm die Luftfeuchtigkeit speichern, so dass sie wenniger nach außen kondensiert.

Wie in der überschrift erwähn, wurde vom vorbesitzer ein WDVS angebracht mit einer Dicke von 8 cmm.

Danke für Eure Ratschläge

Kay



lehmputz



hallo guten tag haben sie denn irgendwelche Feuchte probleme an den außen wänden?? was für ein Putz ist denn schon aufgebracht oder ist das Mauerwerk noch roh=???? grüße aus dem ruhrgebiet ulrich dahlbüdding





so, ich probier es noch mal, da meine Antwort hier nicht erscheint. Feuchteprobleme habe ich keine sicht- und spürbaren. Der Putz ist ein alter Kalkputz, der mit Zementputz teilweise überputzt wurde. Dieser soll vollständig entfernt werden.
Die Dachschrägen habe ich gedämmt und eine Dampfsperre angebracht, daher wird sich der Feuchtigkeitshaushalt ändern. Der Raum wird mit einen Kaminofen beheizt.



kalkputz oder lehm



hallo danke für die antwort wenns nur um feuchte regulierung geht dann sind sowohl lehm als auch kalkputze geeignet aber denken sie daran das Kalk ein absoluter schimmelsutz ist das klapt leider bei lehm nicht der schimmelt wenn die feuchte hoch genug ist besonders in den fensterleibungen ist es sehr gefährlich



WDVS und innen Lehmputz



Diese Variante ist möglich.
Und auch wie Herr Dahlbüdding bereits bemerkte, ist Lehmputz kein Allheilmittel. Aber auch bei Kalkputz ist das Schimmelproblem nicht vom Tisch.
Kritische Bereiche, sollten diese also vorhanden sein, neigen bei Kalkputzen ebenfalls zu oberflächigen Schimmelbefalls.

Die Endbeschichtungen sind hier auch ganz wichtig.
Keine zellulosehaltigen Anstriche und Beschichtungen wählen.

Grüße Udo Mühle



kalkputz und schimmel befall ??



seit wann ist denn diese teorie auf dem markt falle ich doch bald vor endsetzen vom Stuhl !!!!! ein kalkputz hat einen ph wert der für Schimmel absolut tötlich ist das haben die anerkateste wissenschaftler schon vor jahren bewiesen , solte das etwa übersehen worden sein !!!!
oberflächlicher schimmelbefall??????????? bei einem anorganischem Material das müssen sie erstmal beweisen dann auch noch der hinweis auf die endbeschichtung?? ach da gehört bei kalkputz eine Kalkfarbe hin



Also ich seh das so,



wenn bisher keine Feuchtigkeitsprobleme aufgetreten sind, können sie sowohl mit Lehm- als auch mit Kalkputz verputzen.
Reiner Kalkputz hat natürlich nicht nur den Vorteil der Diffusion, sondern auch noch die fungizide Wirkung.
Daher wäre die Wahl in diese Richtung wohl vernünftig.

Grüsse Thomas